Mittwoch, 13. August 2008

Warten auf die Gänsehaut

Heute Abend ist es endlich wieder so weit – die Urlaubswoche im Dunkeln beginnt. Auf dass das Blut fröhlich sprudelt und sich das Grauen munter ausbreitet!
Monsterkeks - 2008.08.13, 11:36

AAAAAAAAAAAAW! *guckt neidisch*

C. Araxe - 2008.08.13, 11:48

Wie jedes Jahr werde ich berichten. Ich fürchte nur, das könnte Sie noch neidischer machen. Oder auch nicht. Je nachdem, wie viel Glück ich bei der Filmauswahl habe, die dieses Jahr besonders schwierig ist. Nicht nur, weil man sich wie immer nur schwer entscheiden kann, sondern vor allem, weil Hamburg neben Berlin diesmal als erstes dran ist und es somit kaum Rezensionen gibt. Auf die offiziellen vom FFF kann man sich nämlich meist sehr wenig verlassen.
Monsterkeks - 2008.08.13, 13:54

Einige der vorgestellten Filme haben mich schon sehr neugierig gemacht.
C. Araxe - 2008.08.13, 14:24

Zwei Filme, die in meiner engeren Auswahl sind, laufen auch später regulär im Kino. Die werde ich mir auch erst dann ansehen:

The Art Of Negative Thinking
(Die Kunst des negativen Denkens)
Kinostart: 18.09.

und

Let The Right One In
(So finster die Nacht)
Kinostart: 23.12.

Was hat Sie denn neugierig gemacht?
caliente_in_berlin - 2008.08.13, 14:05

Das kann Ihnen doch keine Gänsehaut verursachen...

Monsterkeks - 2008.08.13, 14:07

wenn man abends im Kalten vor dem Kino steht...
C. Araxe - 2008.08.13, 14:24

... die Klimaanlage im Kino läuft meist auf vollen Touren.
caliente_in_berlin - 2008.08.13, 14:30

Auch das kann Ihnen nichts anhaben, ich weiß.
C. Araxe - 2008.08.13, 14:45

Na, gut. Ich nehme immer eine Kühlbox mit Eiswürfeln mit und wenn mir gesagt wird, dass es gruselig wird, lasse ich die Eiswürfel meinen Rücken heruntergleiten.
caliente_in_berlin - 2008.08.13, 14:46

*wartet auf sinnliche Kommentare der Männer*
NeonWilderness - 2008.08.13, 15:26

Nach meiner Analyse wird sich jeder Eiswürfel aufgrund der generell kühlen Einstellung Frau Araxes beim Gleiten über ihren Rücken irreversibel zu ewigem Polareis verwandeln.
C. Araxe - 2008.08.13, 15:45

So frei nach dem Motto: „Ist ja nicht so schlimm, dass die Polkappen schmelzen – wir haben ja noch Frau Araxe”?

Ist eben nicht alles leicht entflammbar. *fg*
NeonWilderness - 2008.08.13, 15:59

Ich hatte schon immer so eine gewisse Ahnung, dass sich bei Ihrer Entstehung Ihre DNA in einer prekären Mutation mit hitzebeständigem, nicht entflammbarem Siliconkautschuk verbunden hat. Ich hoffe doch, Sie sind wenigstens formaldehydfrei. Der Umwelt zuliebe. .-P
C. Araxe - 2008.08.13, 16:05

Nicht leicht entflammbar heißt nicht, dass es gar nicht entflammbar ist. Ganz und gar nicht. Aber wenn man überhitzt seine Urteile fällt, dann fällt so eine Unterscheidung natürlich schwer.

Giftig kann ich allerdings schon sein. Aber das muss ich ja ausgerechnet Ihnen nicht erklären.
caliente_in_berlin - 2008.08.13, 16:07

Habe Poklappen gelesen *g*
NeonWilderness - 2008.08.13, 16:12

@Frau Araxe - nein, das ist mir in der Tat nicht verborgen geblieben. *s

@Frau Caliente - ich will jetzt Freud nicht bemühen aber ich erkläre Ihnen gerne mal persönlich, was Sie sich eigentlich zutiefst im Innern wünschen. *ggg
Mahakala - 2008.08.13, 17:12

*aua!
C. Araxe - 2008.08.13, 19:33

@Herr Neon
Passen Sie bloß auf, dass Sie dabei nicht zu viel von Ihren Wünschen hineininterpretieren. *g*

@Herr Mahakala
Was oder wen meinen Sie jetzt?
Mahakala - 2008.08.13, 20:31

Die wilde Phantasie des Herrn Neon, Frau Araxe.
C. Araxe - 2008.08.13, 20:52

Dann gilt für Sie das Gleiche wie ich es im Kommentar an Herrn Neon geschrieben habe.

(Für mich gilt das natürlich auch, womit man dann wieder beim Fantasy Filmfest wäre. Und wie man an meinem Kommentar erkennen kann, bin ich heute noch nicht da, weil heute noch nix Interessantes läuft.)
NeonWilderness - 2008.08.13, 23:47

Unerhört, Herr Mahakala!!! Ich sage nur: Honni soit qui mal y pense. Haben Sie noch nie von den Pok-Lappen gehört? Exakt dieses wollte ich Frau Caliente erklären, bevor sie nach Kreta abgedüst ist (wenn sie nicht, was ich stark vermute, ins falsche Flugzeug gestiegen ist).

ad 1) Die "Lappen" sind ein altes indigenes, skandinavisches Volk, auch Saami oder Samen [ich will nicht mal ein Zucken in Ihren Augenbrauen sehen!], von denen die meisten im Norden Norwegens ihr kärgliches Leben fristen.

ad 2) "Pok", auch oft als Pok Choi referenziert, ist der gemeine Senfkohl.

Daraus folgert: Trotz ihrer plakativen Hinwendung zu Südländern hat Frau Caliente tief in ihrer Seele das brennende Bedürfnis, einen Senfkohl anbauenden Lappen kennen zu lernen. Sobald sie aus ihrem Urlaub zurück ist und den Sonnenstich verarbeitet hat, werde ich sie dahingehend therapieren.

Und jetzt bitte ich um Ihre wohlfeile Entschuldigung. Danke! ;-P
C. Araxe - 2008.08.14, 13:26

Naja, man könnte das auch für die Angst von Frau Caliente halten, da sie befürchtet, dass ein Polizeioberkommissar (Pok) ihrer Freundin den Führerschein (Lappen) abnimmt, weil sie so außerordentlich schnell gerast sind und sie somit nicht zu den schönsten Stränden fahren können.
Mahakala - 2008.08.14, 15:11

Sag' ich doch: wilde Phantasie! Ich hatte Po Klappen gelesen, was eindeutig auf die Schulterstücke des Petty Officers, einem Mannschaftsdienstgrad der US Navy gemünzt ist. Was bedeutet, dass Frau Caliente höchstwahrscheinlich von Kreta aus auf einem US-amerikanischen Flugzeugträger einchecken wird, um den PO um seine Klappen zu bringen.
NeonWilderness - 2008.08.14, 15:51

Es bleibt festzuhalten, dass alle diese Erklärungen tiefen Sinn machen und Frau Caliente völlig traumatisiert ist. Hoffentlich verliert sie nicht noch auf Kreta ihre Strandsandalen - dann ist alles aus!
schlepp - 2008.08.13, 19:24

Wenigstens ein Beitrag, der mich ausnahmsweise mal nicht neidisch macht *g*

C. Araxe - 2008.08.13, 19:34

Sie müssen es auch nicht jedes Mal zugeben. *ggg*
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

August 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
14
22
23
24
26
28
30
31
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren