Montag, 6. Oktober 2008

Das Gelbe vorm Fenster



Der Herbst weiß, wie das mit dem Abschied nehmen geht.
Den Blick voll sanft leuchtendem Gold und nebliger Milde.
Die Gelassenheit der Bäume. Ihnen fällt das Loslassen leicht – nach und nach lösen sich alle Blätter. Den Rest erledigt der Sturm, mit dem zwar die Kälte kommt, aber auch erfrischende Klarheit.

Und ist da nur der Regen und das Grau, so wird sich alles darin lösen, auflösen. All die Unterscheidungen zwischen Schwarz und Weiß werden keine Bedeutung mehr haben.
Mahakala - 2008.10.06, 20:39

Bei mir ist das Gelbe rot und Wein an der Hauswand gegenüber.
Auch sehr schön!

C. Araxe - 2008.10.06, 20:53

Hm. Ich sehe jetzt schwarz und habe keinen Wein im Haus.
Nicht so schön.

(Aber auch nicht so schlimm.)
Mahakala - 2008.10.06, 21:01

Übrigens: "Das Böse ist eine Frau" ist eingetroffen und liegt in Warteposition. :-)
C. Araxe - 2008.10.06, 21:03

Oh, Sie haben es sich tatsächlich bestellt. Na, dann bin ich ja gespannt, was Sie dazu sagen werden, wenn Sie es gelesen haben.
Mahakala - 2008.10.06, 21:05

Ich auch!
C. Araxe - 2008.10.07, 10:29

Was ham’Se denn noch alles in der Warteschleife?
Mahakala - 2008.10.07, 19:45

"G.A.S" von Matt Ruff und so ein Heftchen über Psychologie und eines über empirische Sozialforschung. Gelesen wird gerade "Das Drama des begabten Kindes" von Alice Miller.
C. Araxe - 2008.10.08, 10:05

Letzteres ist ja sehr schnell durchgelesen. Hm, ja ... demnach bedarf es nur sehr wenig, um eine verkorkste Kindheit zu haben. Matt Ruff sagt mir gar nichts.
Mahakala - 2008.10.08, 10:27

Matt Ruff sagte mir bis vor kurzem auch nichts. Als ich aber vor nicht all zu langer Zeit in einem Laden nach einem Geschenk suchte und die Verkäuferin immer genervter wurde, weil mir ihre Empfehlungen so gar nicht zusagen wollten, erzählte sie, dass sie immer "Ich und die Anderen" - eben von Matt Ruff, verschenkt. Das sei DAS angesagte Buch zur Zeit. Es geht darin um dissoziative Identitätsstörungen und ich fand es ganz interessant, mehr allerdings auch nicht.
G.A.S. ist nun ein weiters Werk vom selben Herren, eine Leihgabe meiner Mitbewohnerin.
C. Araxe - 2008.10.08, 10:44

So Aussagen wie „Das sei DAS angesagte Buch zur Zeit.” sind für mich ja eher abschreckend. *g*

(Sie sind derzeit in Wien?)
Mahakala - 2008.10.09, 01:52

Ja, ich komme gerade aus Wien, übernachte in München und fahre in der Frühe heimwärts. Sie lesen bei Frau Laska?
Übrigens: die Ideen der Miller find' ich gar nicht so schlecht.
Und Sie haben vollkommen Recht, Ruff ist nicht der Bringer!
C. Araxe - 2008.10.09, 09:43

Bei Frau Laska habe ich schon länger nicht mehr reingelesen, aber ich kann auch so sehen, dass Sie in Wien waren. Und ebenfalls in München (auch, in welchem Hotel *g*).

Den Wetterbericht hätten Sie auch hier reinschreiben können. Aber am liebsten den für übernächste Woche.

Ruff kenne ich ja gar nicht, von daher kann ich das gar nicht beurteilen, ob ich ihn nun gut finde oder nicht. Und ich lehne auch nicht pauschal alles ab, nur weil es Mainstream bezogen erfolgreich ist. Der Erfolg allein ist für mich nur kein Argument, um mich zu überzeugen.
Mahakala - 2008.10.09, 20:01

Das Hotel in Wien war ein Traum!
C. Araxe - 2008.10.10, 09:26

Mein „Hotel” wird demnächst sicher auch wieder traumhaft. *g*
Mahakala - 2008.10.10, 11:02

Bauen Sie um?
C. Araxe - 2008.10.10, 11:13

Nein, ich meinte nur meine Unterkunft in Wien.
Mahakala - 2008.10.10, 16:33

Ah, verstehe.
sillerbetrachter - 2008.10.07, 13:03

was für eine gelungene betrachtungsweise!
es stimmt, dass der mensch von der natur eine menge lernen kann...nicht nur das loslassen. :)

C. Araxe - 2008.10.07, 15:00

Ja, man kann alles auch etwas ruhiger angehen.
schlepp - 2008.10.08, 19:09

Also ich liebe ja das Herbstlaub in all seiner Farbenpracht, muß aber zugeben, daß es mich immer wieder etwas ... naja ... bekümmert, daß es dann halt ab ist und schon wieder ein Jahr rum und so ... aber ... aldesinesisseweissheid "Mussefogelsihelassemiddewind"

C. Araxe - 2008.10.08, 19:26

Ach, bei mir wurden heute gerade ganz viele Jahre zurück gedreht.

(Ich wurde für die Schwester vom kleinen Monster gehalten. *g*)
schlepp - 2008.10.08, 19:32

Angeberin
C. Araxe - 2008.10.08, 19:59

Heute wäre der ideale Tag zum Angeben. Da gab es nämlich noch ein paar Sachen mehr. Das schreibe ich jetzt aber nicht, sonst würde man mich ja tatsächlich für eine Angeberin halten. :·P
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
10
11
12
13
15
17
18
19
21
22
24
25
27
28
29
31
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4728 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren