Dienstag, 14. Oktober 2008

Auf der Suche nach größtmöglicher Absurdität

Gibt es eigentlich auch Blogger ohne narzisstische Persönlichkeitsstörung?
pathologe - 2008.10.14, 11:24

Ja,

uns. Wir sind nur ein wenig persoenlichkeitsgespalten.

Wir uebrigens ebenfalls.

gulogulo - 2008.10.14, 11:41

ach ja *seufz*, wie heißt es doch so schön: neun von zehn stimmen in meinen kopf sagen, ich bin nicht verrückt. die zehnte summt die melodie von tetris.
C. Araxe - 2008.10.14, 12:15

@Herr Pathologe
Nach dem, was ich so mitbekommen habe, sind Sie 53. Oder 99.
pathologe - 2008.10.14, 12:24

Gluecklicherweise

bin ich allerdings nicht 117+.

(Ich auch nicht)
C. Araxe - 2008.10.14, 12:36

Doch sind Sie. (Oder Sie.)

Durch Ihren Kommentar vom 10. Juli 2008 um
13:07 Uhr haben Sie das erreicht.

Aber das ist kein Unglück.
Monsterkeks - 2008.10.14, 11:37

Verdammt! Es hat so oft versucht, das Wort "Ich" in seinen Beiträgen zu vermeiden!

C. Araxe - 2008.10.14, 12:17

Die Übermacht Ihrer Triebinstanz glaube ich Ihnen auch so. ;·)
sleaze - 2008.10.14, 11:50

neulich

hab ich, glaub ich jedenfalls, einen gesehen....

C. Araxe - 2008.10.14, 12:17

Wo? Wer?
NeonWilderness - 2008.10.14, 12:51

Mich natürlich! Obwohl: Ohne Selbstliebe keine Fremdliebe. Oder um's mit Woody Allen zu sagen: Selbstbefriedigung ist Sex mit jemandem, den man wirklich liebt.

Ich fasse zusammen: Narzissmus ist entschuldbar, wenn man so sexy ist wie ich.

C. Araxe - 2008.10.14, 14:06

Ja, gut. Selbsterhöhung ist schon O.K., solange sie sozial verträglich ist. *g*
NeonWilderness - 2008.10.14, 14:51

Ich schwöre, ich habe mich noch nie zu Sex mit mir selbst gezwungen! Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass ich generell sozialverträglich liebe. *g
C. Araxe - 2008.10.14, 15:03

Sie sind sich Ihrer Impulskontrollstörung also nicht einmal bewusst?
NeonWilderness - 2008.10.14, 15:09

Impulskontrollstörung?!? Bitte erklären Sie mir meinen Defekt näher. Ich kenne Impulsantrieb - aber nur aus Enterprise-Zeiten.
C. Araxe - 2008.10.14, 15:20

NeonWilderness - 2008.10.14, 15:36

*lol* Ich sprach nicht von "übermäßig"! Jesus, da bekennt man sich mal zu latentem Narzissmus und wird gleich zum Borderliner abgestempelt.

Reden wir doch jetzt mal kurz von Ihren pathologischen Spielen mit toten Tieren... *g
C. Araxe - 2008.10.14, 16:03

Ja. Ich höre lese?
NeonWilderness - 2008.10.14, 16:10

Ich suche noch in Wiki, zu welcher abnormen, unheilbaren und für die Menschheit bedrohlichen Krankheit man das umdefinieren kann.
C. Araxe - 2008.10.14, 16:19

Falls Sie dann irgendwann einmal bei Fromm angelangt sein sollten, so sollten Sie berücksichtigen, dass ich eher nicht zur Koprolalie neige.
NeonWilderness - 2008.10.14, 17:32

Ja, schon klar. Ihr Ding bei Fromm ist wohl eher "Transzendenz durch Kreativität oder Destruktivität". Ich darf mal kurz zitieren:
"Der Mensch verfügt über Vernunft und Vorstellungsvermögen und diese Eigenschaften machen es ihm unmöglich, eine rein passive Rolle in der Welt einzunehmen. Indem er selbst die Rolle des Schöpfers einnimmt, kann er seine Zufälligkeit und das kreatürliche Dasein überwinden. Wenn er seinem Schaffen mit Fürsorge und Liebe gegenübertritt, gelingt es ihm, sich und seine Umwelt auf diese Weise zu transzendieren.

Auch indem man zum Zerstörer wird, ist es dem Menschen möglich, das eigene Selbst zu transzendieren, doch kann das Zerstören stets nur die mindere Alternative zum Erschaffen sein für Menschen, die zur Transzendierung des Selbst nicht fähig waren. Nur das kreative Schaffen kann zum Glück führen, während Destruktivität Leid in sich birgt, vor allem für den Zerstörer selbst."
Kreative Destruktivität eben. Halt sowas wie eine maritime Frau Dr. Frankenstein, die gerne Totes (i.e. abgekochte Vogelgerippe) in einem kreativen Prozess zu etwas Neuem (i.e. Là Bas Objekt) transformiert. Die das Vergängliche fasziniert, das Anderssein, die (sozialverträgliche) Provokation. Die Grüblerische, Zweifelnde, Naturverbundene, Kämpferische, Unkonforme, ewig Suchende.

So, jetzt muss ich das Ganze nur noch Richtung "Feuchtgebiete" drehen... *s
C. Araxe - 2008.10.14, 17:55

Da würde ich ja eher behaupten, dass ich den destruktiven Zustand umkehre, bzw. da dieser überwunden wird, in dem etwas neues geschaffen wird, ist dieser ja nicht mehr destruktiv. Manch einer mag alles auseinander nehmen, nur um sich einzig selbst als scheinbar Ganzes erleben zu können, womit wir wieder bei der Selbsterhöhung wären (in diesem Fall weniger sozial verträglich).

Ts, die „Feuchtgebiete” scheinen es Ihnen aber sehr angetan zu haben. Das deute ich mal lieber nicht weil Sie soundso nur darauf aus sind. *g*
NeonWilderness - 2008.10.14, 18:11

Klugscheißende hatte ich noch vergessen! *g

Nee, Sie irren: Ich habe Charlotte immer noch nicht gelesen und hab's auch im Mo nicht vor. Ich suchte einfach nach etwas Vulgär-Obszönem, was ich Ihnen anhängen kann.
C. Araxe - 2008.10.15, 10:03

Soso. Warum haben Sie dieses Bedürfnis?

(Schade, dass ich das erst jetzt lese und nun auf eine Antwort warten muss, aber gestern Abend haben mich hübsch gehäkelte Kotzbeutel in Anspruch genommen.)
NeonWilderness - 2008.10.15, 13:00

Na, manchmal geben Sie sich so'n bisschen madonnenhaft. Irgendwas zwischen Typ Prinzessin Diana der Unterwelt und Bibliotheksangestellte mit Hornbrille und heimlichem '666'-Tattoo im Nacken.

Und wenn Sie mir schon Koprolalie unterstellen, will ich doch wenigstens mal zurecht dafür einen Anschiss bekommen. Mir ist das ja auch irgendwie unangenehm, dass mir einfach nichts dergleichen über die Lippen kommt. *g
Monsterkeks - 2008.10.15, 13:40

Ich möchte gerne zum Ausdruck bringen, wie sehr ich diese Threads mag. :-)

*holt Popcorn*
C. Araxe - 2008.10.15, 14:09

Ich habe Ihnen doch nicht Koprolalie unterstellt, sondern dass Sie mir das unterstellen. Das haben Sie ja auch getan, wenn auch nur sozusagen ein Teilgebiet, also das der Klugscheißerei.

Meine Nachbarn haben übrigens nicht so einen Sticker an der Tür.

Dabei spielt es natürlich keine Rolle, dass ich eigentlich keine Nachbarn habe.

Und das mit der Prinzessin nehmen Sie bitte zurück. Die Unterwelt reißt das auch nicht mehr raus.
NeonWilderness - 2008.10.15, 14:29

Darf ich das insoweit korrigieren, als dass Sie bereits in Antwortposting #9 das Wort Koprolalie in den Mund nahmen, wohingegen ich Sie erst in Antwortposting #12 der Klugscheißerei bezichtige, was durch Ihre einleitenden Worte "Da würde ich ja eher behaupten..." aus Antwortposting #11 nicht nur rechtmäßig, sondern sogar zwingend notwendig war.

Ich fasse zusammen: Sie haben angefangen und tragen nun die Schuld daran, dass ich jetzt in einer Art vulgärer Eruption Frau Monsterkeks' obzönen (und kostenfreien) Voyeurismus beende, indem ich Ihren GF anrufe und ihn mal aufkläre, woran sich diese Frau den ganzen Tag ergötzt. *g

Und zurück nehme ich gar nichts. ;-P
C. Araxe - 2008.10.15, 14:40

Und? Haben Sie es getan? Ich nehme an, der GF wird nicht verwundert sein.
NeonWilderness - 2008.10.15, 14:52

Nein, wie ich durch meinen Anruf erschüttert feststellen musste, liest der GF selbst hier mit. Eine Firma von Voyeuristen!
C. Araxe - 2008.10.15, 15:05

Da finde ich mein Umfeld aber angenehmer. Der eine GF von mir ist zumindest sehr einsichtig. Als ich ihm nämlich heute sagte, dass er doof sei, antwortete er mir, dass er das weiß.
(Vielleicht hat das ja jetzt Vorbildfunktion für den GF von Frau Monsterkeks. Hallo! Ja, Sie sind gemeint!)
Monsterkeks - 2008.10.15, 15:14

Frau Monsterkeks war zeitweise abstinent (da mit GF beim Mittagessen).

Es wäre sehr hilfreich, wenn zu jedem Fachausdruck ein Link gepostet würde. Dann bräuchte ich nicht selber nachschlagen. Danke.
C. Araxe - 2008.10.15, 15:28

Na, gut. Hier. *ggg*
NeonWilderness - 2008.10.15, 15:55

Wo sind wir nur hingekommen in diesem Land?! Die eine geht mit ihrem GF essen (wenn sie nicht grade beide voyeuristisch auf fragwürdigen Websites unterwegs sind), die andere beschimpft ihren als doof. Wo bleibt hier der Respekt? Was ist nur aus Knigge geworden?
Monsterkeks - 2008.10.15, 16:03

"kann einen Kekskopf verursachen "

O.O
C. Araxe - 2008.10.15, 16:11

Das missverstehen Sie, Herr Neon. Es hat sich dabei um keine Beschimpfung gehandelt.

Frau Monsterkeks, nun machen Sie sich mal keinen Kopf*!
NeonWilderness - 2008.10.15, 16:34

Ich werde ab morgen ein GF-Training konzipieren und vermarkten, auf dem man 3 Tage für teuer Geld lernt, dass "doof" eine Beschimpfung ist und man diese/n Mitarbeiter/in sofort feuern darf sollte muss.
C. Araxe - 2008.10.15, 17:42

Würden Sie, wenn Sie beschimpft werden, dem zustimmen und darauf auch noch mit einem Lächeln reagieren?
NeonWilderness - 2008.10.15, 18:44

Das lässt sich nicht so einfach beantworten. Prinzipiell käme es darauf an, ob der Beschimpfende

a. größer ist als ich (kaum möglich)
b. muskolöser ist als ich (schon möglicher)
c. pathologischer ist als ich (sehr wahrscheinlich).

Wenn alle 3 Punkte erfüllt wären, würde ich mir zuerst über den Fluchtweg klar werden, bevor ich demjenigen auf die Zwölf gebe.
C. Araxe - 2008.10.15, 18:54

SieDas finde ich jetzt aber doof, wenn Sie da gleich losprügeln.
NeonWilderness - 2008.10.15, 19:59

Auf die Zwölf geben kann man auch verbal. Koprolalieren Sie schon wieder?
C. Araxe - 2008.10.16, 09:40

Sieht eher so aus, als wenn Sie das vorhaben. Könnte zumindest leicht bei Ihrer verbalen Umsetzung passieren.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
10
11
12
13
15
17
18
19
21
22
24
25
27
28
29
31
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Ich habe inzwischen übrigens...
Ich habe inzwischen übrigens eine Antwort per...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:46
Die lieben Kollegen,...
Nach einem Meeting sitzt man noch bei einem Essen zusammen....
C. Araxe - 2017.11.14, 20:29

Was wäre daran verkehrt,...
Was wäre daran verkehrt, wenn es wirklich voll...
C. Araxe - 2017.11.14, 19:45
was ein glück, dass...
was ein glück, dass wir nicht alle wie blöde...
bonanzaMARGOT - 2017.11.13, 06:14
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4726 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.17, 21:00

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren