Gnädigste

Wenn man so angesprochen wird und das durchaus ernst gemeint ist, dann kann man keine Zweifel darüber haben, wo man sich gerade aufhält.
gulogulo - 2008-10-20 11:10

im demel hat man eben noch umgangsformen.

C. Araxe - 2008-10-20 11:43

Momentan bin ich immer noch privat koffeiniert, aber das mit den Umgangsformen fängt ja schon beim Telefonieren an. (Das war ganz schön anstrengend, dieses ernstgemeinte "Gnädigste" selbst ernst entgegen zu nehmen.)
Mahakala - 2008-10-20 21:53

Näselnde Kellner?

C. Araxe - 2008-10-21 09:04

Nein, jemand von Bestattung Wien, dem hiesigen städtischen Bestattungsunternehmen.
gulogulo - 2008-10-21 09:56

waren sie auf quartiersuche für ihren wienaufenthalt?
Mahakala - 2008-10-21 09:58

Klar, wer auch sonst! *ggg
C. Araxe - 2008-10-21 10:07

Der Sitzsarg war leider zu kurz für mich, ansonsten hätte ich mir schon vorstellen können, so etwas zu besitzen. Sehr günstig wäre das auch geworden, da ich im Bestattungsmuseum schon Stammkundenrabatt bekomme. (Etwas unheimlich war mir das ja, als ich gestern gleich zweimal wiedererkannt wurde.)
sillerbetrachter - 2008-10-21 18:07

im urlaub ;) weiterhin gute unterhaltung!

C. Araxe - 2008-10-23 14:29

Im Urlaub bin ich immer noch, aber leider nicht mehr dort, wo ich mit „Gnädigste” angesprochen werde. Hach ...
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren