Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Wenn Bücherregale bloggen würden

... dann könnte das dem Gruselkabinett innewohnende folgendes verfasst haben:

Liebe, Tod und Teufel,
Bildspur des Wahnsinns,
Finsternis ...

Heroine des Grauens,
blass sei mein Gesicht,
Ästhetik des Todes.
Die Zerstörung
der europäischen Städte.
Stimme frisst Feuer –
die innere Erfahrung.

Die Nacktheit der Frau ist weiser
als die Lehre des Philosophen –
die andere Seite:
Nie wieder Höhenluft
und die Eselin sah den Engel.
Erbarmen mit den Frauen ...
harte Mädchen weinen nicht.

Das Glück der anderen,
als wir träumten.
Das Labyrinth der Einsamkeit –
es ist echt zu bitter.
Vertreibung aus dem Labyrinth:
das Leben eines Narren.

Idee via Frau Wortmeer.
wortmeer - 2008.11.26, 22:56

Ich muss zugeben, ich kenne nicht eines der Bücher. Aber sie bloggen wunderbar, so harmonisch, widersprüchlich, um die Ecke gedacht, tiefgründig, gruselig!

C. Araxe - 2008.11.27, 09:53

Danke und schön, dass es Ihnen gefällt.
Hier habe ich alle Titel bei Amazon verlinkt:
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21
Monsterkeks - 2008.11.27, 11:23

Da haben Sie sich aber viel Mühe gemacht mit den Links.

ABER:

Neiiiiiiiiiiiiiiiiiin! Ich werde in Versuchung geführt.
C. Araxe - 2008.11.27, 11:38

Das ist ja nur ein sehr kleiner Teil meines Freundeskreises. Also, wenn Bücher Freunde sind. Alle vorzustellen – das wäre wirklich sehr viel Mühe (und würde wahrscheinlich Jahre dauern).

Kann man ja auch gebraucht kaufen (und nicht bei Amazon). *g*
Beispielsweise da oder dort.
Monsterkeks - 2008.11.27, 13:50

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH! Hilfe!!!
Monsterkeks - 2008.11.27, 13:50

Aber neue Freunde kann ich auch immer gut gebrauchen :-)
C. Araxe - 2008.11.27, 14:05

Ja, das kommt oft vor. Unvermutet hat man plötzlich wieder ein paar neue Freunde mehr.
wortmeer - 2008.11.27, 22:18

Liebe Frau Araxe, vielen Dank für die Verlinkungen! Ich habe schon mal angefangen zu störbern... Werde es auch bald fortsetzen. Denn sonst wird die Nacht lang... Denn Amazon ist auch für mich seeeehhr gefährtlich... ;-)
C. Araxe - 2008.11.28, 09:42

Schlimme Sache, dass Amazon 24 Stunden geöffnet hat. Und überhaupt das Internet (haben Daten keine Gewerkschaft?).
wortmeer - 2008.11.28, 17:03

Das ist ja auch irgendwie das Schöne und Bequeme. Einkaufen rund um die Uhr und ohne hinaus in die Kälte zu müssen. Ja, nur Pech, wenn man zur Post rennen muss, um die Päckchen, Packete abholen muss.
Wie so vieles: Hat halt alles seine Vor- und Nachteile.
schlepp - 2008.11.27, 15:14

Mein Bücherregal würde nie bloggen, es wäre ihm sicher viel zu peinlich.

C. Araxe - 2008.11.27, 15:15

Sie haben nur zweite Reihen? *g*
Lo - 2013.04.01, 19:40

Dieser Beitrag wird nun wieder aktuell.
Hier:
http://spiegelei.twoday.net/stories/buchrueckenpoesie/

Liebe Grüße!
Lo

C. Araxe - 2013.04.05, 17:19

Oh, da muss ich ja erst einmal etwas Staubwischen.