Donnerstag, 4. Dezember 2008

Ave Dementia

Jeden Tag aufs Neue. Ob es wohl sehr langweilig ist, wenn man sein Gehirn nie benutzt?
NeonWilderness - 2008.12.05, 01:09

Hm, was präsentieren Sie uns denn da wieder?
a. eine Art Intelligenztest
b. einen experimentellen Feldversuch
c. eine Fleißaufgabe aus dem Rhetorik-Wochenendseminar?

C. Araxe - 2008.12.05, 10:27

Mir ist es einfach nur unverständlich, wie man selbst alle kognitiven Fähigkeiten verweigern kann. So entspannend das auch manchmal sein mag und auch mal sein muss, so kann ich mir das nicht als Dauerzustand vorstellen, bzw. stelle mir das ziemlich langweilig vor.
NeonWilderness - 2008.12.05, 12:31

Jetzt werden'Se doch mal konkret: Wer verweigert kognitive Fähigkeiten? Außer Frau Monsterkeks.
C. Araxe - 2008.12.05, 14:00

Sie wollen mich für Jahre beschäftigt wissen? Weihnachtsgeschenke gehen trotzdem vor.
NeonWilderness - 2008.12.05, 14:07

Oh prima, ich bekomme was Selbstgebasteltes geschenkt? *s
C. Araxe - 2008.12.05, 14:11

Ich dachte da ja eher an Frau Monsterkeks. Und das haben Sie sich bestimmt auch gedacht. Noch können Sie das ja.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:13

Noch! *händereib*
C. Araxe - 2008.12.05, 14:14

Nun doch wieder???
Sie müssen sich schon entscheiden, sonst wird das erst nächstes Jahr was.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:17

Also: ich nehme 100 Gramm links und 100 Gramm rechts.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:17

Oder 125 Gramm rechts! :-)
NeonWilderness - 2008.12.05, 14:17

Heißt das, ich bekomme Frau Monsterkeks geschenkt?
C. Araxe - 2008.12.05, 14:18

Und dann löffeln Sie alles wieder zurück?
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:17

Wer löffelt mich wieder zurück? Mir surrt das nicht vorhandene Hirn.
C. Araxe - 2008.12.05, 15:22

Herr Neon. (Wenn er Sie als Geschenk haben möchte, dann holt er sich doch bestimmt als erstes sein Gehirn zurück.)
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:27

Ich habe nirgendwo gelesen, dass er das möchte.
NeonWilderness - 2008.12.05, 15:28

Genau. Und ich löffel es aus Ihrem gezuckerten Bauchnabel!
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:31

Basses! War das Erfahrung Nummer 3.026?
NeonWilderness - 2008.12.05, 15:33

*g Nee, Nr. 1.869. 3.026 war der Dreier.
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:37

Vor allem Dingen "löffeln". Was denkst du denn, wie riesig der Bauchnabel von Frau Araxe ist?
NeonWilderness - 2008.12.05, 15:47

Ach, es ging um Frau Araxe's Nabel!? Soweit würde ich nie denken, weil ich an meinem Leben hänge.
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:50

Denken! So lange es noch geht!
C. Araxe - 2008.12.05, 16:09

@Herr Neon
Wie können Sie denn wissen, dass das Nr. 1.869 ist, wenn Sie es noch gar nicht gemacht haben?
NeonWilderness - 2008.12.05, 16:16

Wer sagt, dass Nr. 1.869 nicht meine ganz persönliche Erinnerung an einen zuckersüßen gezuckerten Bauchnabel ist? Also Ihrer wird da auch nicht viel anders sein, dafür mach' ich jetzt nicht extra 'ne neue Erinnerung auf. Na gut, vielleicht.
C. Araxe - 2008.12.05, 16:41

Um den Überblick zu behalten, möchte ich Sie bitten, alle durchnummerierten Erinnerungen hier aufzulisten.
NeonWilderness - 2008.12.05, 16:45

Da möchte ich mit einem kürzlichen Zitat von Frau Caliente antworten: "Ha Ha Ha. Hah!".

Ich glaube, es bedeutet soviel wie "Das kommt ja gar nicht in die Tüte!".
C. Araxe - 2008.12.05, 16:47

Eintüten brauchen Sie das auch nicht. Oder sind Sie so schamhaft?
NeonWilderness - 2008.12.05, 17:09

Sie waren wirklich auf einem Rhetorik-Seminar, oder? Anders kann ich mir die Frage nicht erklären. *s
C. Araxe - 2008.12.08, 09:48

Als Mutter braucht man kein Rhetorikseminar (ansonsten dürfte es zumindest beim kleinen Monster schwierig werden). Dieses Wochenende habe ich, es scheint zumindest so, ein Bequemlichkeitsseminar gemacht.

Aber nun lenken Sie mal nicht ab!
NeonWilderness - 2008.12.08, 10:53

Ich lenke doch nicht ab. Wie war noch gleich ihr schamhaftes Begehr?
C. Araxe - 2008.12.08, 11:03

Schamlos. Ich schäme mich nicht, das zuzugeben.

Es geht um Ihre Erinnerungsliste.
NeonWilderness - 2008.12.08, 11:24

Aus prinzipiellen Gründen veröffentliche ich Erinnerungen nur selektiv, anonymisiert und entschärft. Im äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass Sie mal aus Versehen auf diese Liste gelangten, würden Sie das ja auch bestimmt gut finden. *g
C. Araxe - 2008.12.08, 12:11

Das ist bestimmt so unwahrscheinlich, dass ich mir darüber keine Gedanken machen muss (ohne mich dabei zu langweilen).
NeonWilderness - 2008.12.08, 12:23

Sie geben aber schnell auf. Und wenn's dann nachher doch passiert, sind Sie total unvorbereitet. *g
C. Araxe - 2008.12.08, 12:30

Wieso aufgeben?
Was für Versehen haben Sie denn schon geplant?
NeonWilderness - 2008.12.08, 12:57

*g Versehen dürfen ja nicht absehbar sein. Und ohne dass Ihre Hände gefesselt sind, nähere ich mich Ihnen aus Eigenschutz eh nur auf 500m.
C. Araxe - 2008.12.08, 14:06

Aha. Sie haben sich schon weniger als die nächste U-Bahnstation vom Gruselkabinett entfernt ist hier aufgehalten?

Schämen Sie sich eigentlich für Ihre Bondagephantasien?
NeonWilderness - 2008.12.08, 15:44

Ich schäme mich überhaupt niemals nicht für Bondagephantasien.

Und wenn ich in Hamburg wäre, würde ich mich natürlich auch rechtzeitig vorher anmelden, um Sie mal aus Versehen kennen zu lernen. Auch wenn es lebensgefährlich sein sollte. *g
C. Araxe - 2008.12.08, 16:16

Na wenigstens etwas, bei dem Sie nicht schamhaft sind.

Das ist nett. Muss ja auch Platz in der Tiefkühltruhe sein.
gulogulo - 2008.12.05, 06:11

aus eigener erfahrung kann ich sagen, daß nein.

C. Araxe - 2008.12.05, 10:29

Wenn Sie die Frage (die zwar mehr rhetorisch gemeint war) beantworten, so müssen Sie zumindest über die Antwort nachgedacht haben. Nur theoretisch. *g*
Monsterkeks - 2008.12.05, 09:57

Was benutzt?

C. Araxe - 2008.12.05, 10:32

Ich schenke Ihnen zu Weihnachten ein neues. Versprochen.

(*ab nun immer Knochensäge bei mir tragen*)
Monsterkeks - 2008.12.05, 12:52

Ich hätte gerne das von Neon, wenn ich einen Wunsch frei habe. :-)
NeonWilderness - 2008.12.05, 13:17

*ggg Das war jetzt kognitiv überragend! Das willst du doch nur haben, weil ich den vorhergehenden Knochensägenarbeitsschritt durch Schwester Araxe nicht überlebe. ;)
Monsterkeks - 2008.12.05, 13:43

Ich hoffe doch, dass ich das Bewußtsein mit übernehmen kann. Ich habe nämlich dieses Jahr noch keinen Schnee auf der Zunge gehabt.

Obwohl - das halbe würde mir schon reichen. Zu viel Denken ist ungesund.
C. Araxe - 2008.12.05, 14:01

Linke oder rechte Hälfte?
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:03

Rechts natürlich! Welch Frage.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:04

Aber nicht rumdrehen und die linke als rechte verkaufen!
NeonWilderness - 2008.12.05, 14:05

Hm, das Bewußtsein vielleicht nicht, aber die gespeicherten Erfahrungen. Und da wäre die "Schnee-auf-Zunge"-Erfahrung mit dabei. Und so'n paar 1000 weitere Momente, die bestimmt auch ganz interessant wären. *s
C. Araxe - 2008.12.05, 14:10

Kognitiv kommen Sie da aber nicht weiter, Frau Monsterkeks. Und außerdem sind Sie dann definitiv ein Emo.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:10

to Neon: Dann musst du aber schon seeeeeehr alt sein. *staunt andächtig*

"Frau Araxe?" *aufzeig*
"Kann ich mir bitte ein anderes Hirn aussuchen? Das hier ist ja schon 'worn-out'!"
NeonWilderness - 2008.12.05, 14:11

Frau Keks ist ein Emo!? Mein Gott, das hat sie aber nich' verdient.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:12

Bah! Wie alles immer zu einem zurück kommt. Ich falle in meine alten Muster, wenn ich die rechte nehme, verdammt.
C. Araxe - 2008.12.05, 14:12

„Kann ich mir bitte ein anderes Hirn aussuchen?”
Was für eine Droh-Mail hat Ihnen denn Herr Neon geschickt?
C. Araxe - 2008.12.05, 14:13

Ich wollte Sie bezüglich der rechten Wahl nur gut beraten. Nicht dass Sie sich hinterher beschweren.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:15

Das mit den 1000 hoch x Erfahrungen hat mich abgeschreckt (ich lese doch auch regelmäßig sein Blog)

Außerdem beschwere ich mich niemals, wenn ich auch das bekomme, was ich bestellt habe. Aber das kann ich mir ja jetzt noch einmal überlegen. Ob ich eine alte rechte Gehirnhälfte will.
NeonWilderness - 2008.12.05, 14:15

Frau Keks, alt ist immer so relativ. Vielleicht ist nur meine Erlebnisfrequenz höher? *s

Frau Araxe, ich drohe niemals. Frau Keks möchte nun doch Abstand von meiner Gehirnhälfte nehmen, weil schon so viele tolle Momente drin sind und sie das nach dem Einsetzen komplett überfordern würde.
C. Araxe - 2008.12.05, 14:17

Hm ... 1000 Momente kommen mir eigentlich sehr wenig vor.
Monsterkeks - 2008.12.05, 14:18

Ich muss jetzt leider rohen Fisch essen gehen, aber ich komme gleich wieder.

Ich sehe alles! Herr Neon!
C. Araxe - 2008.12.05, 14:20

Wieso leider? Sushi würde ich momentan jedenfalls nicht ablehnen. Naja, immerhin war der Nikolaus schon da.
NeonWilderness - 2008.12.05, 14:22

Bitte lesen Sie aufmerksamer, Frau Araxe. Da steht "so'n paar 1000 weitere Momente". Und ich habe natürlich nur die 2% der Interessantesten für erwähnenswert gehalten. Also die nahe am Herzinfarkt. *g

So, und jetzt wo Frau Keks grad weg ist: Wie krieg' ich sie denn geschenkt? Verpackt im Ganzen oder in kleinen hübschen Päckchen?
C. Araxe - 2008.12.05, 14:36

Zwischen „ganz interessant” und „nahe am Herzinfarkt” besteht für mich ein Unterschied. Mir scheint, dass Ihre Aufmerksamkeit bzw. Ihr Unterscheidungsvermögen nicht unwesentlich beeinträchtigt ist.

Allerdings verstehen Sie es sehr gut, mich in Versuchung zu führen. Also, „in kleinen hübschen Päckchen” – die werden Sie bestimmt nicht nachzählen ...
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:19

Die Schädelknochensäge ist nicht zum Zerteilen von Keksen gedacht!
C. Araxe - 2008.12.05, 15:23

Wer sagt denn, dass ich nur eine Schädelknochensäge habe? (Dass ich oft und gern in Baumärkten bin, kann man beispielsweise sehr gut erkennen, wenn man sich mal im Gruselkabinett umgesehen hat.)
Monsterkeks - 2008.12.05, 15:30

Ich werde mich dann in nicht allzu ferner Zukunft mal im Gruselkabinett umschauen kommen und mit Sicherheit feststellen, dass Sie kein Werkzeug zum Zerteilen von Keksen haben. Ausser Sie nehmen dazu Ihre eigenen Zähne. Oder die des kleinen Monsters.
C. Araxe - 2008.12.05, 16:05

Ich habe da auch noch außerdem ein paar Zähne.
Monsterkeks - 2008.12.05, 16:21

vagina dentata?


...ich muss weg!!!
C. Araxe - 2008.12.05, 16:45

Nicht ganz, obwohl es da eine pre-Alpha-Version gibt.

Erinnert sei aber an das Beißholz. Und ansonsten habe ich eben auch immer ein paar Zähne auf Vorrat.
Monsterkeks - 2008.12.08, 14:12

Ich bin mir nicht sicher, ob ich vor Ihrer pre-Alpha-Version weniger Angst habe.

Übrigens war ich eben beim Blutsauger und ich habe - verdammt noch mal - schon wieder vergessen für Sie Fotos zu machen.
C. Araxe - 2008.12.08, 14:29

Sie können erst einmal aufatmen. Das wird noch einige Zeit dauern, ehe die fertig ist. Und dann wird sie online sehr wahrscheinlich soundso nicht zu sehen sein.

Können Sie das nicht nachstellen?
Monsterkeks - 2008.12.08, 14:30

Mh...nein, kann ich nicht nachstellen. Mir fehlt das Equipment.
C. Araxe - 2008.12.08, 14:34

Dann müssen Sie eben etwas improvisieren. In der Küche und beim Handwerkszeug findet man doch immer was.
Monsterkeks - 2008.12.08, 16:02

Das habe ich heute vorsorglich alles vor mir weggeschlossen *lol*
pathologe - 2008.12.08, 16:07

Entfernen

Sie einfach Neons Kopf mit einem sauberen Schnitt. Dann haben Sie beide Hirnhälften zur Verfügung und im freien Verkauf.

(Neon ist ja bekanntlich ein Mann. Der kann weiterleben, da Männer ihre Denkarbeit bekanntlich woanders verrichten lassen.)
C. Araxe - 2008.12.08, 16:13

@Frau Monsterkeks
So kann das natürlich nichts werden. Aber der Herr Pathologe hat da ja einen patenten Vorschlag gemacht.

@Herr Pathologe
Können Sie bitte auch noch Herrn Neon überzeugen?
(Egal, was ich sage – bei mir ist er immer so misstrauisch.)
Monsterkeks - 2008.12.08, 16:17

Eine sehr gute Idee. Welches Werkzeug macht die saubersten Schnitte?
pathologe - 2008.12.08, 16:18

Er

fürchtet sich halt, dass er sich um Kopf und Kragen redet. Selbst, wenn Sie ihn in eine "topless"-Bar einladen, hat er Beklemmungen. Er will halt nicht Hals über Kopf in etwas stolpern, aus dem er kopflos wieder rauskommt.

Aber packen Sie beim nächsten Treffen einfach mal die Gelegenheit beim Schopfe...
C. Araxe - 2008.12.08, 16:21

Wie lang sind eigentlich Ihre Haare, Herr Neon?
NeonWilderness - 2008.12.08, 17:40

@Herr Pathologe - ich kann Ihnen sagen, wer sich hier um Kopf und Kragen redet! Ich habe Sie gerade als pro-aktive, weihnachtliche Plastinationsspende an Herrn von Hagens gestiftet. Seine Häscher sind bereits unterwegs!

@Frau Araxe - welche Haare? Kopf-, Ohr-, Nasen-, Achsel-, Brust- oder Schambehaarung? Und sagen Sie jetzt nicht "Alle"!
pathologe - 2008.12.08, 18:00

Haben

Sie soviele Schopfe? Sind Sie etwa ein Schöpfer? Aus den Vollen?

Von Hagens Häscher sollen ruhig kommen, kriegen dann eh nur noch Trockenobst...
C. Araxe - 2008.12.08, 18:09

@Herr Neon
Wie kommen Sie denn auf die Idee, die Konkurrenz zu beschenken? Ich war doch (noch) brav.

Warum darf ich nicht „alle” sagen?

@Herr Pathologe
Sie mumifizieren sich selbst?
pathologe - 2008.12.08, 18:13

Sie

dürfen wahrscheinlich nicht "alle" sagen, weil Sie gar nicht so viele Hände haben.

Obwohl...
NeonWilderness - 2008.12.08, 19:00

@Frau Araxe - ich glaube, Sie sind generell nie "brav". Sie haben vielleicht gewisse Fähigkeiten entwickelt, so zu tun, als seien sie es. Ihre Kühltruhenopfer können könnten sicher ganze Bände von Geschichten darüber erzählen, wie gut Sie das beherrschen. Hah! Ich werde jedoch auf der Hut sein! Meine Haare sollen nicht ihren letzten Wachstumsschub in einer maritimen Kühltruhe bekommen.

@Herr Pathologe - hätten Sie das doch etwas früher gesagt. Ich war am Samstag beim Friseur und hätte Ihnen gerne mein gefallenes Haar eingepackt. *s
C. Araxe - 2008.12.08, 19:24

Doch, ich bin brav gewesen. Jedenfalls habe ich sehr viel vom Nikolaus bekommen.
NeonWilderness - 2008.12.08, 19:36

Äpfel, Nuss, Mandelkern? Ich tipp' eher auf Knecht Ruprecht's Rute. Ahrg, jetzt kapier' ich das auch mit heute Morgen. *s
C. Araxe - 2008.12.08, 20:01

So. Jetzt ist Platz in der Tiefkühltruhe.

(Das haben Sie nun von Ihrer vorlauten Art.)
tilak - 2008.12.05, 14:30

gehirnamputiert

mein Vater pflegt zu sagen:
der/die ist zu wenig gefördert worden

C. Araxe - 2008.12.05, 14:38

Das wäre ja noch verständlich. Mir geht’s da eher um so etwas wie Denkfaulheit.
pathologe - 2008.12.08, 11:11

Langeweile

kann nur aufkommen, wenn man sich einer Beschäftigungsabszenz bewusst ist. Bei Nichtinbetriebnahme des Gehirns, denke ich zumindest, ist man sich gar nichts bewusst. Denn lebenserhaltende Funktionen erfolgen instinktiv (essen, trinken, anschließende Entsorgung sowie Genverbreitung). In so fern kann Langeweile gar nicht als solche erkannt werden. Eine auße Birne bleibt eben dunkel.

C. Araxe - 2008.12.08, 12:07

Meinen Sie nicht, dass man sozusagen unbewusst ein Gefühl von Langeweile bekommen kann? Also, dass sich trotzdem gelangweilt wird, obwohl es nicht bewusst erkannt wird.
pathologe - 2008.12.08, 16:08

Ich erkenne jetzt irgendwie Ihr Problem nicht. Es wird mir irgendwie nicht bewusst.
C. Araxe - 2008.12.08, 16:15

Ich habe ja auch kein Problem. Oder nicht so, wie Sie denken. Oder auch nicht denken.
pathologe - 2008.12.08, 16:18

häh?
C. Araxe - 2008.12.08, 16:20

Könnten Sie Ihre Frage bitte ausformulieren?
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Dezember 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
14
15
16
17
18
20
21
22
23
25
26
27
28
30
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4731 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren