Dienstag, 9. Dezember 2008

Ein fünfundzwanzigstel Jahrhundert

Wenn ich mich manchmal in die weit entfernt gelegenen Winkel des Gruselkabinetts verirre, die Spinnenweben beiseite wische und den Staub wegpuste, dann bin ich ab und zu etwas darüber überrascht, was ich da so vorfinde. Vieles hat sich inzwischen geändert – mag es oft auch nur die Art und Weise der Betrachtung sein –, so kommt es einem oft doch so vor, als wäre inzwischen eine Ewigkeit vergangen. Dann wiederum scheint es mir, als wäre das höchstens ein paar Tage her. Das ist natürlich rein subjektiv empfunden, objektiv kann man das genauer bestimmen. Das virtuelle Gruselkabinett gibt es heute nämlich genau vier Jahre. Nicht ganz unschuldig sind daran die sich hierher trauenden Leser und Kommentatoren (das Binnen-I spare ich mir bei meiner Sozialisation). An dieser Stelle vielen Dank für Ihren Mut!
pathologe - 2008.12.09, 14:07

Na dann,

herzlichen Glückwunsch!

A gude Leich' braucht ihre Zeit zum Dekompostieren. Und Mumien halten sowieso länger.

C. Araxe - 2008.12.09, 14:21

Ja. Mal schauen, wie es in einem viertel Jahrhundert aussieht. *g*
Mahakala - 2008.12.09, 14:45

Ohne den Grusel würde mir 'was fehlen; vielen Dank für die Ausdauer!

C. Araxe - 2008.12.09, 15:08

So genau nehme ich es mit dem Gruselcontent ja auch nicht, aber ich werde mich bemühen. Versprochen.
NeonWilderness - 2008.12.09, 14:56

Es ist ein weit verbreitetes Stereotyp, dass allein die Gene daran Schuld sind, dass Frauen schlechter rechnen können. Wahr ist allerdings, dass Frauen oftmals vor den Vorurteilen kapitulieren, sie seien mathematisch unbegabt. Daher werde ich jetzt nicht auch noch in die gleiche Kerbe hauen, sondern einfach nur leise anmerken, dass die Schaltjahre 2004 und 2008 auch unter Einbeziehung größtmöglicher Toleranz tatsächlich 366 Tage aufweisen, wodurch volle 4 Jahre einem Zeitraum von exakt 1.462 Tagen entsprechen.

Dies wiederrum lässt mir und anderen noch Zeit bis zum 11. Dezember 2008, um zu dem durchaus beachtlichen Geburtstag dieser gruseligen Webseite angemessen zu gratulieren. *g

4 Jahre Gruselkabinett? ;)


C. Araxe - 2008.12.09, 15:06

Ich muss zugeben, dass ich etwas gemogelt habe bzw. nicht ganz so exakt war. Aber das war mit Berechnung. Bis um 15.35 Uhr (heute!) wollte ich nämlich nicht warten (wenn es nach dem ersten Beitrag geht – das Blog wurde um 15.06 Uhr angelegt). Sie wiederum haben sich verrechnet. (Hallo, Frau Neon!) Denn es müssen genau 1461 Tage sein. (Der Tag mehr im Jahr 2004 war ja schon im Februar, ist also irrelevant.)
theswiss - 2008.12.09, 15:36

nö, stimmt schon. das erste Jahr hat sie ja vom 9. bis zum 9. gerechnet, danach vom 10. bis zum 9.
NeonWilderness - 2008.12.09, 15:37

Nie wurde mir mit einem Schlag klarer, wie stark die weibliche Seite in mir ist. Es müssen tatsächlich 1.461 Tage sein, was ich durch umfangreiche Kontrollrechnungen der letzten halben Stunde bestätigen kann.

Edit: Herr Swiss - müssen Sie uns Frauen wieder vorführen!?
C. Araxe - 2008.12.09, 15:41

Man Es sollte vielleicht bei diesem Blog berücksichtigt werden, dass es zwar auch etwas Gruseliges zu bieten hat, aber doch nicht so viel, dafür aber um so mehr Klugscheißertum (genetisch bedingt).
Mahakala - 2008.12.09, 15:44

Also ab jetzt: Frau Neon?
C. Araxe - 2008.12.09, 15:47

Das sollte dann aber nicht nur an den Rechenfähigkeiten erkennbar sein.
*Skalpell zück*
NeonWilderness - 2008.12.09, 15:47

Frau Mahakala - darf ich auch für Sie noch mal ausführen, dass meine Rechnung mit 1.462 Tagen natürlich 100%-ig korrekt ist. Wir reden hier von Excel, mein Lieber, ein Programm, was Sie ja nur vom Hörensagen kennen!
Mahakala - 2008.12.09, 15:49

Kenn' ich tatsächlich nur vom Hörensagen, ich verwende Numbers, Frau Neon!
C. Araxe - 2008.12.09, 15:49

@Frau Neon
Hätten Sie mal Ihrer weibliche Intuition vertraut. Das wäre bestimmt korrekter ausgefallen.
NeonWilderness - 2008.12.09, 15:56

Frau Mahakala - ah, Sie meinen dieses Apfelprogramm, was schon an absoluten Zellbezügen scheitert? ;)

Frau Araxe - Klugscheißer oder nicht - auf jeden Fall steigt die Frauenquote hier gerade rapide an und das find ich ganz OK! *g
C. Araxe - 2008.12.09, 15:58

Müsste ich jetzt nicht (wieder) mit „Herr Araxe” angesprochen werden? Also, so nur unter Frauen geht das ziemlich schnell mit dem Gezicke los.
NeonWilderness - 2008.12.09, 16:03

Sie waren schon mal Herr Araxe, Frau Araxe? Also was man anlässlich von Geburtstagsfeiern nicht alles so nebenbei erfährt.
Mahakala - 2008.12.09, 16:03

@ Fräulein Neon, die Meldung ist schon Uralt.
C. Araxe - 2008.12.09, 16:06

Jaja. Mit Foto.
NeonWilderness - 2008.12.09, 16:10

Ich wurde im Gegensatz zu Ihnen schon entjungfert, Frau Mahakala. "Fräulein" trifft es also nicht ganz.

@Frau Araxe - soso. Und wenn Sie jetzt so zurückblicken auf Ihr Leben, würden Sie die OP nochmal machen?
pathologe - 2008.12.09, 16:12

Eksel sagt 1461, meine Damen.

Frau Araxe, haben Sie das Corpus Delicti noch?
NeonWilderness - 2008.12.09, 16:16

Frau Pathologe - bitte beachten Sie den divergierenden Starttag 09.12.2004! Und dass die Differenz um 1 erhöht werden muss. Montag bis Dienstag sind ja auch 2 Tage! *rumzick*
Mahakala - 2008.12.09, 16:19

Tüdelü ... Käffchen?
pathologe - 2008.12.09, 16:20

Solange

Sie sich vor 15.35 Uhr bewegen, Frau Neonlicht, ist es immerhin nur ein Tag, da beißt die Frau Araxe keinen Schwanz Maus keinen Faden ab. Ab 15.36 Uhr dürfen Sie natürlich zurückschießen rumzicken. Blöde Tusse.
NeonWilderness - 2008.12.09, 16:20

*lol*
C. Araxe - 2008.12.09, 16:22

@Herr Neon
Es gab keine OP. Das sollte man mehr mit einem Lacanschen Blick sehen. Also als „imaginäres Reale“ oder als „symbolisches Reale”.

@Herr Pathologe
Welches Corpus Delicti?
C. Araxe - 2008.12.09, 16:23

Ts, da geht das Gezicke also schon los ...
pathologe - 2008.12.09, 16:28

@araxe:

Verstecken Sie es nur nicht wieder unter dem Tisch, das Corpus Delicti. Ich spreche vom entfernten Wurmfortsatz.
NeonWilderness - 2008.12.09, 16:29

@Meine Damen - vielen Dank für dieses reizende, amüsante Kaffeekränzchen! Bevor Frau Araxe wieder ernst wird, wollen wir noch mal, was? Stößchen! *klingklong*
Mahakala - 2008.12.09, 16:32

'Stößchen' klingt bei Ihnen so unanständig, Werteste.
NeonWilderness - 2008.12.09, 16:49

Gnädigste, irgendwann erklär' ich Ihnen mal den Unterschied zwischen "anstoßen" und "anstößig"! Obwohl Sie erst mal lernen sollten, beim Käffchen die Beine übereinander zu schlagen, wenn Sie Rock tragen.

So, ich muss dann mal. Maniküre, Coiffeur, das ganze Programm. Adele! ;)
C. Araxe - 2008.12.09, 17:12

@Herr Pathologe
Ich habe doch noch gar nichts gemacht. Wie schon Frau Neon schrieb, noch fehlt bei mir die Ernsthaftigkeit. Tja, und nun ist sie weg. Kennt jemand den Lieblingssalon von Frau Neon?
pathologe - 2008.12.09, 17:14

der ist irgendwo in der Wilderness...
C. Araxe - 2008.12.09, 17:21

Nicht hier oder so?
pathologe - 2008.12.09, 17:26

Bei

Nagelstudio wäre ich vorsichtig, hieße ich Jesus.
Mahakala - 2008.12.09, 17:27

Nee, die geht jetzt immer dort hin.
C. Araxe - 2008.12.09, 17:30

Ach, da erübrigt sich ja dann meine Anfrage von gestern.
schlepp - 2008.12.09, 19:50

Oh mein Gott ... das Erstellen dieses Strangs dauerte ja nun auch schon fast 2 1/2 Stunden ... dazu die Zeit, die sie mit Erstellen dieses Beitrages verschwendet habe ... ca. 3 Stunden ... , solche Aktionen über den Daumen gepeilt alle 3 Tage .... 1462 : 3 x 3 ... ergibt wiederum 1462 Stunden, die sie mit diesem Blog verbracht haben ... ca. 60 Tage und Nächte ... das ist nun wirklich gruselig *g*
C. Araxe - 2008.12.10, 10:10

Sie trauen sich ja was, Frau Schlepp. Stellen hier einfach so nach alldem Berechnungen an.

(So viel Mut muss belohnt werden, deswegen rechne ich nicht nach. *g*)
gulogulo - 2008.12.09, 16:44

fünfazwanzg? reschpekt.
dann ois guade a von do nach do auffi.

C. Araxe - 2008.12.09, 17:17

Vagöds GodGöttin.
Orinoko - 2008.12.09, 20:34

Hier also auch von mir ein von Herzen kommendes "Beileid" zu diesem immerwährendem Erfolg. Am End werdn´s uns noch unsterblich damit, gä?
Bemerkenswert an diesem unheimeligen Ort finde ich ja immer die oft sehr rege Beteiligung, mit dutzenden von Kommentaren und Antworten darauf, owohl die Posts ja nicht unbedingt "einfach" oder in anderer Weise anschmiegsam sind. So hat dieser Blog doch sehr viel von den "damals" recht verbreiteten Foren.
Nee ehrlich, wegen Sie könnte mir glatt einfallen noch ein zweites Mal nach Hamburg zu kommen :)

C. Araxe - 2008.12.10, 10:12

Sie meinen, dass das hier kein Kuschelblog ist? *ggg*
Orinoko - 2008.12.10, 16:06

Vermutlich fordern gerade die "frechen Widerworte" wie es früher oft hiess, die reichlichen Kommentare zu Tage.
Was das Blogkuscheln angeht, so werd ich mich gleich mal kundig machen, ob Paris Hilton eines führt *g.
C. Araxe - 2008.12.11, 11:46

„Freche Widerworte”? Ich muss doch sehr bitten! Hier wird nur rein sachlich argumentiert und wenn ich am Ende immer Recht behalte, so kann ich auch nichts dafür (liegt eben am Klugscheißergen).
Sie wollen mit dem Blog von Paris Hilton kuscheln? Ähm, nun ja ...
C. Araxe - 2008.12.10, 11:24

Tja, Frau Monsterkeks möchte lieber bei 117+ feiern.

Monsterkeks - 2008.12.10, 11:27

wuhu! :-D
C. Araxe - 2008.12.10, 11:30

Warum finden Sie den Aufenthalt bei 117+ eigentlich so erstrebenswert?
Monsterkeks - 2008.12.10, 11:36

ich weiß auch nicht....

Ich kann aber eins sagen: ich habe Hunger, sehr! Das vernebelt meine Sinne.
C. Araxe - 2008.12.10, 12:17

Bei 117+ werden aber nur indizierte Kommentare abgeladen und nichts zum Essen.
Pegasus200 - 2008.12.12, 17:12

Ja, wie schön, daß Sie nie nachgelassen haben, ich werde weiterhin gerne reinschauen.
Das Gruselkabinett (also das im Real-life) hat sich warscheinlich seit meinem Besuch kaum verändert?
Gruß
Stefan

C. Araxe - 2008.12.13, 12:09

Gerade vor ein paar Tagen stellte das kleine Monster fest, dass sich im RL-Gruselkabinett eigentlich andauernd etwas verändert. *g*
Aber es stimmt schon, so große Veränderungen sind das auch nicht.

LG
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Dezember 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
14
15
16
17
18
20
21
22
23
25
26
27
28
30
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Es gibt (lt. Facebook)...
Es gibt (lt. Facebook) doch bereits über 60 Geschlechter....
NeonWilderness - 2017.11.23, 14:58
Zweiteres
hätte mehr Reiz, kann man es doch einfacher erreichen...
pathologe - 2017.11.23, 12:50
Hypothesenbündel...
Hypothesenbündel "Standortwechsel": resigna tives...
NeonWilderness - 2017.11.23, 12:27
Mist.
Jetzt, wo Frau Graalmann nach Mainz umzieht, kann man...
pathologe - 2017.11.23, 09:59
Für zaghafte Gemüter,...
Für zaghafte Gemüter, stille Mitleser, Unentschlossene...
C. Araxe - 2017.11.22, 21:54
Besichtigungen im Gruselkabinett
Für Interessierte steht das RL-Gruselkabinett...
C. Araxe - 2017.11.22, 21:23

Nur mal so fürs...
Nur mal so fürs Protokoll: die Besucherin hat...
C. Araxe - 2017.11.22, 20:49
Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4732 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.23, 14:58

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren