Dienstag, 14. April 2009

Österliche Weisheiten

„Die schwierigen Verstecke findet man immer zuletzt.”,
meinte das kleine Monster.

Oder gar nicht.
theswiss - 2009.04.14, 09:57

Praktisches Erleben der 80:20 Regel.

C. Araxe - 2009.04.14, 10:07

Wie es sich bei der Aufteilung verhält, ist gar nicht mal so sicher, wenn der Osterhase (oder -häsin) nicht mehr genau weiß, wie viel überhaupt versteckt wurde.
NeonWilderness - 2009.04.14, 12:23

Ich wette, Sie finden auch nicht alle Untermieterteile wieder, die Sie so im Laufe Ihrer blutigen Untervermietungszeit im Keller haben verschwinden lassen.
theswiss - 2009.04.14, 13:08

also würde ja eigentlich ein halbwegs einfach verstecktes Ei reichen um den Suchtrupp für lange Zeit zu beschäftigen.
C. Araxe - 2009.04.14, 14:01

@Herr Neon
Auf meine Vorräte achte ich sehr. Da gibt es diese schöne böhmische Knochenkirche in Kutná Hora, die z. B. sehr inspirierend ist. Dazu gibt es übrigens auch einen Kurzfilm von Švankmajer.

@Herr Swiss
Bei den ausgefeilten Verstecktechniken trifft das zu. Was meinen Sie, wie hilfreich Tesafilm ist ... *g*
NeonWilderness - 2009.04.14, 14:07

Manchmal wünsche ich mir auch Frau Monsterkeks' Plug-In-Probleme. Ich darf also davon ausgehen, dass Sie auch schon an einem 8-armigen Lüster aus ehemaligen Untermietern basteln!?
C. Araxe - 2009.04.14, 14:11

Über unvollendete Arbeiten gebe ich keine Auskünfte.
NeonWilderness - 2009.04.14, 14:18

Dieses wachsweiche Dementi klingt nach einem klaren Ja! ;)
C. Araxe - 2009.04.14, 14:23

Aus Wachs kann man auch sehr schöne Sachen machen. Da fällt mir ein, dass ich da eine ganze Serie von Fotos gemacht habe, von denen man das eine oder andere eigentlich noch veröffentlichen könnte müsste.
pathologe - 2009.04.14, 10:02

Kommt

auf das Versteckte an. Wenn es zu duften anfaengt beim Kompostieren, dann findet man es wieder.

C. Araxe - 2009.04.14, 10:07

Getrocknete Hühnerfüße riechen jedenfalls nicht.
pathologe - 2009.04.14, 10:13

Werden

die nach ein paar Jahrhunderten nicht zerstaeubt?
C. Araxe - 2009.04.14, 10:15

Dann würde das mit dem gar nicht mehr finden ebenfalls noch zutreffen.
pathologe - 2009.04.14, 11:57

So

homoeopathisch aber schon noch. Das Finden.
C. Araxe - 2009.04.14, 12:07

Ach, es muss ja nicht immer alles so ergebnisorientiert sein. Sie wissen schon: „Der Weg ist ...”
Monsterkeks - 2009.04.14, 10:11

Wir wurden auch vor dem Osterfrühstück Eiersuchen geschickt. VOR dem Frühstück. Was für eine Qual. Und dann gab es noch diese Unapettitlichkeit...brrr, meine Familie ist pervers (-.-)

C. Araxe - 2009.04.14, 10:14

Sie meinten sicher kreativ, oder? *g*
Monsterkeks - 2009.04.14, 11:51

Die Grenzen des guten Geschmacks wurden meiner Ansicht nach doch stark strapaziert. Aber wenigstens meine Geschwister hatten Spaß.
C. Araxe - 2009.04.14, 12:05

Die Zunge befand sich zumindest dort, wo sie allgemein hingehört. Einer meiner Lieblingsregisseure, Jan Švankmajer, macht vornehmlich mit Fleisch noch ganz andere Sachen. Beispielsweise bei dem Trailer von Sílení (Lunacy) kann man am Ende auch eine Zunge sehen, die sich etwas anders verhält.
NeonWilderness - 2009.04.14, 12:19

@Frau Keks - ich fühle mit Ihnen. Diese Familie wird Sie noch in die emotionale Verwahrlosung treiben. Soll ich schon mal vorsorglich das Jugendamt Frauenhaus anrufen? Ich stelle dann gleichzeitig einen Antrag als Ihre neue Pflegefamilie! ;)

@Frau Araxe - "completely out of its mind" triffts glaub ich ganz gut als Zusammenfassung. *s
Monsterkeks - 2009.04.14, 13:28

Wegen fehlendem Plug Ins kann ich leider den Trailer nicht sehen (oder vielleicht zum Glück - ich habe nämlich seit dem Wochenende eine Zungen-Neurose).

@ Herr Neon: auch wenn ich die Angepassteste unserer Familie bin, kann ich es niemanden zumuten, mich auch nur für ein Wochenende in Pflege zu nehmen. Außer natürlich ausgewählten Persönlichkeiten wie eure Hoheit Frau Araxe zum Beispiel. (War das ein Angebot, mich zum Eisessen einzuladen????)
Monsterkeks - 2009.04.14, 13:38

So, ich habe mir den Trailer jetzt doch auf Yout*be angeschaut.

BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄH!
C. Araxe - 2009.04.14, 13:54

Das ist aber nett von Ihnen, Frau Monsterkeks, dass Sie trotzdem meiner „Pflege” vertrauen.
NeonWilderness - 2009.04.14, 14:17

Frau Monsterkeks - in einer seltenen Anwandlung philantropischer Emotionsstürze haue ich hier einen Adoptionsantrag nach dem anderen für Sie raus, doch Sie wollen sich in klar suizidaler Absicht nur von Frau Araxe "pflegen" lassen, um letztlich als abgekochter Bestandteil eines knochigen 8-armigen Lüsters zu enden!? Da schmilzt mir ja das Waffeleis in der Hand!
Monsterkeks - 2009.04.14, 14:28

Meine Zunge hat sie doch schon...
C. Araxe - 2009.04.14, 14:32

Und kaum besitzt Frau Monsterkeks neue Hirne, sendet sie diese ans Gruselkabinett.
NeonWilderness - 2009.04.14, 14:43

@Frau Monsterkeks - ich hatte auch so schon vermutet, dass Zungenküsse mit Frau Araxe immer auf den Verlust wichtiger Körperteile hinauslaufen.

@Frau Araxe - ein Wunder, dass Frau Keks auch ohne Gehirn noch in ganzen Sätzen formulieren kann!
C. Araxe - 2009.04.14, 14:49

Was meinen Sie, Herr Neon, was Leute ohne Hirn noch so alles können ...
NeonWilderness - 2009.04.14, 16:01

Z.B. in (fremden) Twoday-Blogs kommentieren?
C. Araxe - 2009.04.14, 17:54

In welchen fremden Blogs?
Mahakala - 2009.04.14, 17:54

Denken Sie nicht sowieso mit dem Genital, Herr Neon?
NeonWilderness - 2009.04.14, 18:01

@Frau Araxe - das war nur ein seltener Versuch der Selbstkritik; sprich: Wenn ich bei Ihnen kommentiere... ;)

@Herr Mahakala - wann gelingt es Ihnen endlich einmal, Ihre Denkweise nicht auch allen anderen zu unterstellen? *g
C. Araxe - 2009.04.14, 18:17

@Herr Neon
Sie fremdeln? Wie kommt denn das auf einmal? Ich dachte eigentlich, dass Ihnen das Gruselkabinett inzwischen etwas vertraut ist.

Nun, ja. Wer sich als allererstes für Strichlisten interessiert, sollte vielleicht doch noch mal überdenken, ob es sich wirklich um eine Projektion von Herrn Mahakala handelt. *g*
NeonWilderness - 2009.04.14, 18:30

Vermutlich nur eine Fremdelphase! Nun, ja. Mein Glaube an Ihre kognitiven Fähigkeiten und dass sie die gleißende Ironie bzgl. "Strichlisten" und sonstigen beziehungstechnischen Erfolgskennziffern bemerkt haben könnten, ist ungebrochen. ;)
C. Araxe - 2009.04.14, 18:47

Nur weil Sie nicht gern als „verkrampftes kleines spießerlein mit künstlicher gesteltzheit” bezeichnet werden wollen. müssen Sie nun nicht gleich die Ironiefahne schwenken.
NeonWilderness - 2009.04.14, 18:51

*g Ich selbst hätte damit natürlich prima leben können. Aber in Bezug auf Frau Faust ging mir das dann doch zu weit. Ja, nennen Sie mich ruhig einen Kavalier alter selbstverständlicher Schule oder auch Helden des Alltags! *s
Eugene Faust - 2009.04.14, 18:59

Ein Kavalier, der Herr Neon!

Ja, so habe ich Ihren Einsatz empfunden. :)
C. Araxe - 2009.04.14, 19:00

@Herr Neon
„Held des Alltags” hört sich etwas danach an, als ob Sie im Gruselkabinett die Fenster putzen könnten oder so.

@Frau Faust
So was dürfen Sie doch nicht so offen schreiben. ;·)
NeonWilderness - 2009.04.14, 19:03

@Frau Faust - gerne, liebe Eugene! Bitte schreiben Sie es auch noch mal Herrn Mahakala, weil dieses fleischgewordene Genital sonst womöglich wieder denkt, ich wolle Sie nur auf meine virtuelle Strichliste setzen.

@Frau Araxe - ist das nicht eher der "Held der Arbeit" - so mit sozialistischem Orden und allem Drum und Dran.
C. Araxe - 2009.04.14, 19:10

Held ist Held und Alltag und Arbeit gehören doch meist zusammen, nun seien Sie mal nicht zu kleinlich.
NeonWilderness - 2009.04.14, 19:19

Das wär doch mal 'ne schöne T-Shirt-Idee "Twoday's Held der Arbeit". Können'Se mir mal'n Entwurf designen? *s
C. Araxe - 2009.04.14, 19:20

Erst die Fenster putzen! *ggg*
NeonWilderness - 2009.04.14, 19:25

Nur über meine Strichliste! *ggg*
C. Araxe - 2009.04.14, 19:26

Von mir aus können Sie gern eine Strichliste über geputzte Fenster führen. Da habe ich überhaupt nichts gegen einzuwenden.
NeonWilderness - 2009.04.14, 19:32

Ich führe aber keine Strichlisten! Obwohl ich prima Fenster putzen könnte, wenn ich wollte. Hab ich nämlich im Studentenwohnheim lernen müssen, als ich eines Tages dachte, wir hätten permanente Sonnenfinsternis.
C. Araxe - 2009.04.14, 19:34

Sie bringen also beste Erfahrungen mit und wollen trotzdem nicht?
NeonWilderness - 2009.04.14, 19:40

Sie wollen also, dass ich es will?
C. Araxe - 2009.04.14, 20:03

Wenn ich jetzt schreibe: „Ja, ich will”, dann interpretieren Sie das sicher wieder anders, also gebe ich ganz höflich zu, dass ich das möchte.
NeonWilderness - 2009.04.14, 20:09

Liebe Frau Araxe, nur Herr Mahakala würde das so interpretieren. *g Ich würde nur denken, aha, sie sagt ganz höflich, dass sie will, dass ich es will. Und dann würde ich natürlich ganz höflich sagen, ja, also wenn sie es will, dann würde ich es auch wollen, das Fensterputzen. Ohne Frei-von-Streifen-Garantie selbstverständlich. ;)
C. Araxe - 2009.04.14, 20:19

Also, gut. Da wären 11 Fenster und – wenn Sie schon mal dabei sind – auch noch 3 Türen mit Glas. Ein Schweißband-Design gibt es dann auch noch dazu.
Mahakala - 2009.04.14, 20:51

Tja, Herr Neon, da haben Sie sich ja lecker um Kopf und Kragen geschrieben. :-)
NeonWilderness - 2009.04.14, 22:17

Also, gut. Wann genau ist die nächste Sonnenfinsternis?
C. Araxe - 2009.04.15, 09:27

Ich habe mal nachgesehen: genau zum Geburtstag vom kleinen Monster. Aber ich glaube, im Gruselkabinett findet schon eher eine Sonnenfinsternis statt.
Mahakala - 2009.04.15, 09:54

DAS glaube ich auch, bei dem Pollenflug und so ...
C. Araxe - 2009.04.15, 10:06

Pollenflug ... phh. Abdrücke von Katzenpfoten!
Mahakala - 2009.04.15, 10:32

Pollen von außen - Fellmonströsitäten von innen.
Sie sehen wohl nichts mehr durch die Scheiben?
Umso dringender!
NeonWilderness - 2009.04.15, 10:56

@Frau Araxe - wenn die Fellmonster schon senkrecht an den Scheiben kleben bleiben, ist wahrscheinlich höchste Eisenbahn. Ich bringe Herrn Mahakala mit zum Putzen - und wir zwei gehen derweil bei Hägen Daaz an der Alster einen Becher Vanilla-Caramel-Brownies probieren. Bis Herr Mahakala Vollzug smst. *s
C. Araxe - 2009.04.15, 11:11

Diesem Vorschlag kann ich etwas abgewinnen. Genau so machen wir es.
Mahakala - 2009.04.15, 13:05

Ich lese wohl nicht recht! Sie wollen mich tatsächlich alleine im Gruselkabinett lassen? *freufreu
Monsterkeks - 2009.04.15, 13:44

HURRAH!

Meine Geduld wurde belohnt! Ich muss nicht mehr die Fenster putzen :-DDD

Ich komme dann mit Eisessen.
NeonWilderness - 2009.04.15, 13:51

Herr Mahakala, es ist von Scheibenputzen die Rede, nicht, dass Sie sich im Gruselkabinett nach Gusto verlustieren! Wenn die Scheiben nicht anschließend blitzen und blinken wie eine Bordelltüre ein Disco-Eingang, dann gibt's auch kein Eis mitgebracht!

Und Sie werden nicht Twoday's Meister Proper des Tages!
NeonWilderness - 2009.04.15, 13:54

HURRAH! Links Frau Araxe, rechts Frau Monsterkeks, und beide reichen mir abwechselnd aufreizend lächelnd Hägen Daaz Vanillaeis auf kleinen Löffelchen an die Lippen.

Haben wir schon über Ihr dafür empfohlenes Hooters-Outfit geredet?
Monsterkeks - 2009.04.15, 14:07

Ist an dem Outfit ein Hoodie mit Bärchenohren?
C. Araxe - 2009.04.15, 14:13

Haben Sie inzwischen eine Erlaubnis dazu, Frau Monsterkeks?
C. Araxe - 2009.04.15, 14:30

@Herr Neon
Was das Outfit betrifft, können Sie ja schon mal das besorgen. *g*
Monsterkeks - 2009.04.15, 14:54

*schlurft traurig von dannen*
NeonWilderness - 2009.04.15, 14:56

@Frau Monsterkeks - Bärchen hat schon irgendwie etwas damit zu tun... *g

@Frau Araxe - ach nein, das wär doch unpassend und könnte evtl. zu einer ungewollten Denkblockade führen. Wie finden Sie denn dieses hier?
Mahakala - 2009.04.15, 14:58

Es können mir gerne Aufträge erteilt werden, für irgendwelche Ergebnisse übernehme ich allerdings
gar keine Garantie. Ich würde sowieso lieber mit den gepelzten spielen und Spazieren gehen. Mir mal die Kräutersammlung ansehen, vielleicht die ein oder andere Probe mitgehen lassen und, und ,und ...
C. Araxe - 2009.04.15, 15:01

@Frau Monsterkeks
Fragen Sie doch noch mal nach.

@Herr Neon
Das ist allein schon wegen der Farbe indiskutabel.

@Herr Mahakala
Erläutern Sie bitte „und, und ,und ...”
NeonWilderness - 2009.04.15, 15:02

Herr Mahakala, jetzt reden Sie sich hier nicht um Kopf und Kragen! Nachher lässt Frau Araxe Sie als Freizeitkleptomanen nicht herein und ich muss am Ende doch noch selber putzen!
Mahakala - 2009.04.15, 15:03

@Frau Araxe - Das werde ich dann vor Ort entscheiden, am Besten wäre es, Sie würden mit den drei "Männers" nach NY fliegen.
@Herr Neon - Also Freizeitkleptomane klingt für mich eher nach einer kleinen Untertreibung, wenn Sie wissen was ich meine ...
Außerdem würde Frau Araxe mich nicht HINein lassen. ;-)
NeonWilderness - 2009.04.15, 15:10

Herr Mahakala, na klar, ich möchte ja gar nicht wissen, was Sie alles auf Ihren Raubzügen durch die 1-Stern-Hotelkaschemmen Deutschlands so mitgehen lassen! ICH würde ja von diesen Miniseifen Allergie kriegen!

Und: Frau Araxe lässt Sie zwar herein, aber nicht mehr heraus! Ein kleiner aber feiner Unterschied! *hehe*

Edit: Erster! *g
C. Araxe - 2009.04.15, 15:10

Och, warum sollte ich Sie nicht hineinlassen, Herr Mahakala? Das Herauskommen ist dann aber wieder eine ganz andere Frage.
C. Araxe - 2009.04.15, 15:11

@Herr Neon
Demnächst dürfen Sie für mich Kommentare schreiben, wenn ich nicht anwesend bin. *ggg*
NeonWilderness - 2009.04.15, 15:13

Das sieht ganz danach aus, als wenn Sie bald alles delegiert haben: Putzen, Kommentieren, ...
Mahakala - 2009.04.15, 15:14

@Herr Neon - Diese Miniseifen schmecken hervorragend zum Duschgel!
@Frau Araxe - Sie werden mich garantiert wieder gehen lassen! ;-)
C. Araxe - 2009.04.15, 15:14

Apropos Delegieren: Hatte ich schon erwähnt, dass der Untermieter heute kocht UND abwäscht?
C. Araxe - 2009.04.15, 15:15

@Herr Mahakala
Von mir aus können Sie daran glauben. *g*
Mahakala - 2009.04.15, 15:16

Hatten Sie nicht, Frau Araxe; wäscht der auch Ihre Wäsche?
C. Araxe - 2009.04.15, 15:20

Wenn er alles machen würde, bräuchte ich ja niemanden zum Fensterputzen.
Mahakala - 2009.04.15, 15:35

Ach so, da hatte ich mich verlesen, statt abwaschen waschen.
NeonWilderness - 2009.04.15, 15:37

Um es gleich vorwegzunehmen: ich werde keine Wäsche waschen. Das inkludiert jegliche Tätigkeiten, die auch nur im Weitesten an Bügeln, Mangeln und Zusammenlegen erinnern. Ich würde allerhöchstens unterstützend helfen, Herrn Mahakala tropfnass aufzuhängen.
Monsterkeks - 2009.04.15, 15:38

Tropfnass, weil das Innere nach aussen gestülpt ist...
NeonWilderness - 2009.04.15, 15:41

Ich fürchte, jetzt benötige ich einen neuen Fensterputzer.
C. Araxe - 2009.04.15, 15:42

Langsam wird’s schwierig, das alles richtig zu planen.
Mahakala - 2009.04.15, 15:45

Oh , Herr Neon, jetzt müssen wir aber mal den ollen Herrn Freud bemühen und herausfinden, welche Agressionen sie zu dieser Haltung bzgl. Wäschepflege zwingen ...
Wie war das denn damals, mit Ihrer Mutter?
NeonWilderness - 2009.04.15, 16:53

Ich wünschte, Sie hätten diesen VHS-Nachmittagspsychologiekurs für Hausfrauen mit Tagesfreizeit nicht mitgemacht, Herr Mahakala! Aber speziell für Sie: Meine Mutter, von der ich aus gegebenem Anlass eine Menge Gene übernommen habe, kennt das Wort überhaupt nicht. Aggressionen sind uns völlig fremd. Das wäre genau so wie Frau Araxe im Hooters-TShirt: Unter Umständen denkbar, aber irgendwie nicht stimmig.
Mahakala - 2009.04.15, 17:41

Na, na, Herr Neon, wollte das Dienstmädchen Sie nicht ranlassen?
NeonWilderness - 2009.04.15, 18:37

Welches von den sieben meinen Sie? Und das ist selbstverständlich bereits dienstvertraglich geregelt.
Mahakala - 2009.04.15, 20:01

Trotzdem wollte sie nicht; Sie ärmster!
C. Araxe - 2009.04.16, 10:03

So. Das Rumgezicke hier hat ein Ende. Der Untermieter putzt die Fenster.
Mahakala - 2009.04.16, 10:11

Dann gehen wir eben Eis-essen, auf Herrn Neons Kosten. ;-)
C. Araxe - 2009.04.16, 10:44

Herr Neon? Wo bleibt denn das Eis?
Mahakala - 2009.04.16, 10:56

Der bügelt bestimmt seine Unterhosen ...
C. Araxe - 2009.04.16, 14:41

Wie viele sind das denn? Das dauert ja ewig.
Mahakala - 2009.04.16, 14:46

Vielleicht macht er auch noch die Socken, oder ich habe ihn mit meiner brillianten Analyse von gestern verscheucht. *s
NeonWilderness - 2009.04.16, 15:23

Haben Sie auf mich gewartet, damit ich wieder den 100.sten Kommentar schreibe? Das ist nett!

Da ich nicht nackt blogge und zuerst meine einzige Boxershort waschen und bügeln musste (wie jeden Tag), hat es etwas länger gedauert.

Und wer ist dieser mir unbekannte Herr und Hoteldieb, mit dem Sie sich hier vergnügen, Frau Araxe? Ich kenne ihn nicht mehr. ;)
NeonWilderness - 2009.04.16, 15:24

Und 100!
Mahakala - 2009.04.16, 15:26

Ich bin's, Freund Mahakala.
C. Araxe - 2009.04.16, 15:27

Erst Atembeschwerden und nun auch noch Alzheimer. Das sieht gar nicht gut aus, Herr Neon.

Das Eis haben Sie übrigens auch vergessen.
Mahakala - 2009.04.16, 15:29

Genau!
Eis für Alle, Sie mobber! *s
NeonWilderness - 2009.04.16, 15:36

@Frau Araxe - Eis gibt's erst, wenn ich dabei sehen kann, wie es auf Ihren Lippen schmilzt!

@Herr Mahakala - für Freud-geschädigte Schreihälse gibt's gar nix! *g
Mahakala - 2009.04.16, 15:39

@Herr Neon - Mein Eis schmilzt auf der Zunge
und Freud ist doof. *s
NeonWilderness - 2009.04.16, 15:41

Herr Mahakala, Sie wollen jetzt nicht wirklich Ihre weiblichen Vorzüge mit Frau Araxe messen, oder?
C. Araxe - 2009.04.16, 15:42

@Herr Neon
Das sieht auch nicht anders aus, wie schmelzende Schokolade auf meinen Lippen und davon gibt es schließlich schon ein Foto.
Mahakala - 2009.04.16, 15:43

Aber nicht im Payed Member Bereich, Frau Araxe?
Monsterkeks - 2009.04.16, 15:52

Eis her!
C. Araxe - 2009.04.16, 15:52

Richtig, Herr Mahakala.
NeonWilderness - 2009.04.16, 16:00

Frau Araxe - ich weigere mich einfach, im Non-Pay-Bereich über konzeptionelle Ansätze und Hintergründe meiner sexuellen Phantasien zu elaborieren. Es muss an der Stelle reichen, zu sagen, dass Schokolade nicht die gleiche kognitive Wirkung hat wie Vanilleeiscreme.
Mahakala - 2009.04.16, 16:00

@Frau Araxe - Ähm, wo ist es denn so ungefähr?
@Herr Neon - Sondern?
C. Araxe - 2009.04.16, 16:04

@Herr Neon
Etwas mehr Phantasie hätte ich Ihnen zugetraut.

@Herr Mahakala
Sind Sie zu faul zum Suchen?
NeonWilderness - 2009.04.16, 16:09

Frau Araxe - pah! Sie haben ja keine Ahnung, was ich wirklich meine! Das Vanilleeis erinnert mich natürlich an wilden Akazienblütenhonig, der von einer gewaltfrei aufgewachsenen peruanischen Schönheit in einem rot-weissen Pepitakleid ohne Unterwäsche an einem Berghang der peruanischen Anden gesammelt wird.
Mahakala - 2009.04.16, 16:14

@Herr Neon - Pocahontas ist tot!
@Frau Araxe - Sie verlinken doch sonst so gerne, ich find's nicht.
NeonWilderness - 2009.04.16, 16:21

Sagte ich bereits, dass es sich um eine Mischung aus peruanischem Salbei und den weißen Blüten des peruanischen Stangenkaktus (Trichocereus peruvianus) handelt und dass das Pepitamädel in einer katholischen Klosterschule groß geworden ist, deren Kirchenhelfer und Glockenläuter Padro beim "Leuchtenden Pfad" ist?

Nur, ums rund zu machen!
Mahakala - 2009.04.16, 16:24

Sie sind Pervers!
NeonWilderness - 2009.04.16, 16:28

Man nennt es Phantasie, Herr Mahakala! Die muss ja auch nicht aufhören, wenn Sie sich die Pumps umschnallen. Versuchen Sie's doch mal!
Mahakala - 2009.04.16, 16:32

Pumps sind diese Dinger beim Cheerleaden, oder?
NeonWilderness - 2009.04.16, 17:05

Frau Araxe ist bestimmt grad auf'm Jungfernstieg und kauft sich ein rot-weißes Pepitakleid. *g*
Mahakala - 2009.04.16, 17:06

Ich glaube ja, Frau Araxe ist das Essen gestern nicht bekommen. *s
NeonWilderness - 2009.04.16, 17:08

Sie meinen, der Untermieter hat ihr evtl. nicht gemundet?
Mahakala - 2009.04.16, 17:10

evtl.
C. Araxe - 2009.04.16, 17:43

Ich esse doch keinen zukünftigen Fensterputzer.
Eugene Faust - 2009.04.17, 14:24

Gerade verläßt meine Fensterputzerin die Wohnung

Man könnte meinen, dass die Scheiben fehlen. Wie lange wollen Sie denn noch warten? Bis es wieder regnet? :)
C. Araxe - 2009.04.17, 14:26

Nein, nein. Der Untermieter putzt ja nun die Fenster. Jetzt über’s Wochenende ist er nicht da, aber nächste Woche muss er ran.

Sind Sie sicher, dass die Scheiben nicht fehlen?
Mahakala - 2009.04.17, 14:32

*träumt von einem Bananen Split
Eugene Faust - 2009.04.17, 15:33

Also seit dem Balkongeländer ist nichts mehr weggekommen.
nömix - 2009.04.16, 10:24

»Verstecktes findet man grundsätzlich an den Stellen, an denen man zuletzt danach sucht.«

C. Araxe - 2009.04.16, 10:48

Um das Ganze nicht vollkommen in Frustration ausarten zu lassen, gibt es aber immer noch ein paar einfache Verstecke als Warm-up. Ganz so verkehrt ist es also nicht, auch da zu suchen, wo man als erstes suchen würde.
graefin - 2009.04.18, 01:21

Dann bleibt eben was für Weihnachten übrig. Aus den Hasen werden doch ohnehin Weihnachtsmänner.

btw: Ich bin heimlich umgezogen ;) zu wordpress

C. Araxe - 2009.04.20, 10:22

Aber Weihnachten sucht man eigentlich nix.

Danke für den Link!
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

April 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
16
17
18
19
21
23
24
25
26
28
29
30
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren