Mittwoch, 25. November 2009

Begrabt mich an fremdem Orte

An jenem Ort, an dem ich eine virtuelle Existenz führe, die so ganz anders ist zu den bisher bekannten. Denn ich bin mir ziemlich sicher, dass ich morgen (ha! heute ...) tot sein werde. Immerhin ein sehr schöner Tod. Denn diesen Abend, diese Nacht habe ich mich sehr lebendig gefühlt. Eines der Konzerte, die man wegen ihrer Intensität nicht missen möchte. Und es ist ja nun auch egal, ob man nur zu wenig Schlaf hat oder (mal) noch etwas weniger. Was da heute geboten wurde, war ein einziger (Noise-)Rausch. Ohne Pause dröhnten die Feedbacks in den nächsten Song voller Energie. Wer sich von den älteren Semestern gern an My Bloody Valentine oder Jesus And The Mary Chain zurückerinnert, wird eine ungefähre Ahnung haben. Das alles aber noch x-fach aufgeladen. Mit einer Kraft, die mich momentan nicht an Schlaf denken lässt (was sicher besser wäre). A Place To Bury Strangers  sollte man sich auf jeden Fall mal angesehen haben, wenn man noch nicht tot ist. Und so ein paar Geräusche werde ich nun bestimmt noch länger in den Ohren haben.

NeonWilderness - 2009.11.25, 02:34

Haben Sie schon mal selbst analysiert, dass Sie oft Musik nach dem Grad der Morbidität des Bandnamens gutfinden? Ich glaube, das ist eine Art Zwang. *s

C. Araxe - 2009.11.25, 02:45

Also, ich bin da ganz zufällig drauf gestoßen. Dann habe ich auch noch auf dem Stapel von gebranntem Zeugs, das ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe (nein, selbstverständlich kein illegal Runtergeladendes – nur Sicherheitskopien), vollständig vertreten gehabt. Und jetzt bin ich einfach so vollgedröhnt, dass ich die nur einfach schlicht gut finde.
NeonWilderness - 2009.11.25, 02:51

Sicherheitskopien hören ist voll zwanghaft!
C. Araxe - 2009.11.25, 02:56

Muss ich jetzt nicht mehr. Wenn ich es gerechtfertigt finde, und das finde ich in diesem Fall, dann erwerbe ich auch ganz legal Tonträger, so wie heute. Ähm, gestern?
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:00

Na gut, ich werde mir auch eine Sicherheitskopie downloaden. Morgen. Heute. ;)
C. Araxe - 2009.11.25, 03:03

Steigen Sie direkt bei tesa industries ein und ich werde gut schlafen.
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:06

Hatte auf Hansaplast getippt. Aber was soll jemand mit Pflaster anfangen, wenn er Blut mag!?
C. Araxe - 2009.11.25, 03:08

Es gibt so viel schöne Produkte von tesa, die man noch viel schöner zweckentfremdet anwenden kann.
C. Araxe - 2009.11.25, 03:10

Naja, wenn man so viel Muster zur Hand hat...
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:11

Wenn man tesa-Fesselungsphantasien hat, muss Beiersdorf ein idealer Auftraggeber sein. ;)
C. Araxe - 2009.11.25, 03:16

Tja, wenn der nicht gerade bei sich selbst Bondage-Praktiken wegen der Dingskrise anwendet, mag das zutreffen.
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:26

Ich fürchte, in 2010 werden die Fesseln der Dingskrise noch enger. Und Menschen greifen wieder auf einfache Seile zurück. Tesa in der Deflation.
C. Araxe - 2009.11.25, 03:29

Ein paar mehr Häuser oder Autos (Sie glauben ja gar nicht, was da alles mit tesa zusammengeklebt wird) – und schon würde ich mir da weniger Gedanken machen.
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:34

Sie kennen das ja besser als ich. Obwohl, wie ich gerade sehe, ich auch schon 1978 in Halle dabei war. *s
C. Araxe - 2009.11.25, 03:36

Notprodukte? ;·)
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:40

"Chemie gibt Schönheit", Frau Araxe. Ich denke, ich werde jetzt noch einen Schlag Oil of Olaz auflegen, damit wir morgen heute nicht beide beschissen aussehen.
C. Araxe - 2009.11.25, 03:41

Heute ...
C. Araxe - 2009.11.25, 03:42

Zum Glück habe ich in meinen neuen virtuellen Welten nur ein Headphone und keine Webcam.
NeonWilderness - 2009.11.25, 03:46

Meistens hört man sich auch beschissen an, wenn man beschissen aussieht. ;) Sleep well...
C. Araxe - 2009.11.25, 03:50

Egal. Aber ich werde nun doch noch mal 2 Stunden schlafen.
Mahakala - 2009.11.25, 09:56

Was sind SIE beide denn für welche??!!?
Treffen sich morgens um halb vier zum chatten!
C. Araxe - 2009.11.25, 10:00

@Herr Mahakala
Wenn Sie nur am Schlafen sind ...
NeonWilderness - 2009.11.25, 10:06

Eben. Wir haben über 2 Stunden auf Sie gewartet, Herr Mahakala. Reicht es nicht, dass Sie in den Vorlesungen schlafen? *g
Mahakala - 2009.11.25, 12:22

Ich hatte gelesen, und zwar ein Buch!
C. Araxe - 2009.11.25, 15:08

Hat das einen Grund, dass Sie das so betonen, Herr Mahakala? *fg*
NeonWilderness - 2009.11.25, 15:51

Ich denke, wir hoffen vergebens, dass es ein Statistiklehrbuch war.
Mahakala - 2009.11.25, 16:55

War es tatsächlich - und es ist interessant.
@Frau Araxe - Buch statt Kommentaren.
Herr B. - 2009.11.25, 08:20

Oh, einen Hörtest hab ich eben jäh abgebrochen. Für diese frühe Stunde ist solch ohrenbetäubender Lärm nicht zuträglich :-)

C. Araxe - 2009.11.25, 08:34

Ich könnte schon etwas zum Wachwerden gebrauchen ...
C. Araxe - 2009.11.25, 10:00

@Herr Gulo
In dieser und der nächsten Woche bitte keine 117+Provokationen.
NeonWilderness - 2009.11.25, 10:14

Das mit dem Kaffee war doch aber sehr nett gemeint, von Herrn Gulo wenn ich Sie so ansehe.
C. Araxe - 2009.11.25, 15:09

Schreiend weggerannt ist heute niemand vor mir.
gulogulo - 2009.11.25, 15:11

zugegeben, das lied klang etwas koffeinfrei.
aber provodingsbums wars nicht gemeint.
C. Araxe - 2009.11.25, 15:11

Na, gut. Das bleibt aber trotzdem bei 117+.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 6 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
24
26
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Fantasy Filmfest u. a.
FFF 2005 Nina The League Of Gentlemen's Apocalypse...
C. Araxe - 2018.04.21, 19:24

Control (Het Tweede Gelaat)
Belgien, 2017 Regie: Jan Verheyen Darsteller: Koen...
C. Araxe - 2018.04.21, 19:16

Na da werden Sie ja den...
Na da werden Sie ja den nächsten Beitrag vordergründig...
C. Araxe - 2018.04.20, 19:58
Kurz vorm Weltuntergang
Den heutigen Tag konnte ich kaum erwarten. Endlich,...
C. Araxe - 2018.04.20, 18:08

Die lieben Kollegen,...
Tja, irgendwie hatte ich mir das mit dem schon in vorherigen...
C. Araxe - 2018.04.20, 17:43

Auch wenn es vordergründig...
Auch wenn es vordergründig interessant erscheint,...
NeonWilderness - 2018.04.20, 16:00
So wie es ist
Es kann nicht so verkehrt sein, sich von seinem Kopf...
C. Araxe - 2018.04.19, 22:34

Keine Sorge, dies ist...
Keine Sorge, dies ist kein üblicher Ablauf für...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:05
Auch wenn die Rezeptur...
Auch wenn die Rezeptur so nicht ganz stimmt, ist das...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:01
Grundgütiger!
Himmel, wenn Blogger-Besuche IMMER so verlaufen, steht...
Zaubermann - 2018.04.19, 17:37
Wahrscheinlich hat die...
Wahrscheinlich hat die böse Hexe Sie mit Absinth...
NeonWilderness - 2018.04.18, 14:29
Genau!
*sabbert unter Einfluss lang anhaltender Drogen leicht...
pathologe - 2018.04.18, 13:34
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4881 Tagen

Letzter Spuk:
2018.04.21, 19:24

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren