Donnerstag, 18. November 2010

Die lieben neuen Kollegen, Teil 7

Noch immer sitzen meine Chefin und ich nicht zusammen in einem Raum (was nicht an mir liegt – ehrlich –, aber sehr zu meinem Vorteil ist, da ich dadurch auch noch eine sehr gute Keksversorgung habe), aber schon gibt es Zweifel an meiner Arbeitsweise. Skeptisch fragte sie nämlich, ob sich meine Bondageausführungen jemals wieder lösen lassen.
NeonWilderness - 2010.11.18, 12:06

*g* Sie fesseln Ihre Chefin, wenn sie zu oft in die Keksdose greift?

C. Araxe - 2010.11.18, 12:27

Meine Chefin wurde (bisher) nicht gefesselt - sie hat nur gesehen, wie das aussieht, wenn ich etwas verschnüre.

Die Kekse sind ein anderes Thema. Der Mitarbeiter, der zuvor im neuen Arbeitszimmer weilte, hat immer noch eine Menge Zeuchs dort. So lange das nicht weg ist, weigert sich meine Chefin umzuziehen. Und ich verlange von dem Kollegen immer einen Keks, wenn er an seine Sachen will. Ein Drucker steht auch noch hier von ihm. Die Benutzung kostet natürlich auch Kekse. Einen pro Seite versteht sich.
NeonWilderness - 2010.11.18, 12:44

Mit Erschrecken und stiller Bewunderung stelle ich fest, wie schnell Sie auch bei Ihrem neuen Arbeitgeber ein Ihnen dienendes Regime aus Angst, Unterdrückung und Erpressung implementiert haben. *s
Monsterkeks - 2010.11.18, 13:13

Schokoladenkekse?
C. Araxe - 2010.11.18, 13:35

@Herr Neon
Also, ich würde das sehr unpraktischfair finden, wenn ich damit bis zum Ende der Probezeit warten würde.

@Frau Monsterkeks
Mit Schokoladenfüllung.
NeonWilderness - 2010.11.18, 14:14

Deswegen "Bewunderung". Ihr Mut, für Ihre schlimmen Überzeugungen jede Rücksichtnahme und vorsichtige Kalkulation über Bord zu schmeißen, ist beispielgebend.

Davon ab hatte ich ja schon früher (wegen Ihrer Hämatomanie und Ihrer Vorliebe für Rammstein-Shantymusik) vorgeschlagen, Sie besser auf eine menschenlose Pazifik-Insel zu verbringen verbannen castoren und endlagern zu lassen.
C. Araxe - 2010.11.18, 14:27

So schlimm kann das doch auch nicht sein. Der Kollege kommt immer lächelnd zu mir ins Zimmer. (Den Arm vorgestreckt, die Keksrolle haltend.)
NeonWilderness - 2010.11.18, 14:52

Auf Knien? Den Blick gesenkt, etwas sabbernd und mit dem Schwänzchen wedelnd? Erinnert mich an irgendwas...
C. Araxe - 2010.11.18, 14:56

Hm, nicht ganz ... da muss wohl noch etwas geübt werden.
NeonWilderness - 2010.11.18, 15:03

Das seh ich aber auch so! Aber wenn er eine "gewisse Leidenschaft fürs Holen und Bringen" hat, könnten Sie mit ihm mal hierhin gehen. Zehnerkarte nur € 120. Ich würd sagen, es lohnt sich.
Monsterkeks - 2010.11.18, 15:49

Das ist aber sehr günstig *mißtrauisch guck*
C. Araxe - 2010.11.18, 16:26

@Herr Neon
Ach, nö ... wenn ich es mir recht überlege, dann finde ich es doch nicht so gut, wenn das Antrainierte so offensichtlich ist. Die Illusion der Freiwilligkeit sollte schon erhalten bleiben.

@Frau Monsterkeks
Für Chihuahuas schwererziebare Hunde ist das bestimmt teurer.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 6 
 7 
 8 
10
11
13
14
15
16
17
19
21
23
24
25
27
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Tschüssi
Tja, interessante Zeiten. Kontakt ist möglich...
honigsaum - 2018.05.24, 15:23
Owei, ich wusste ja nicht,...
Owei, ich wusste ja nicht, dass Sie eine latente Anhängerin...
NeonWilderness - 2018.05.24, 15:17
Idioten kann ich bei...
Idioten kann ich bei diesem dennoch letztendlich traurigem...
C. Araxe - 2018.05.23, 22:31
Sorry, dass ich erst...
Sorry, dass ich erst jetzt (etwas) auf Ihren so ausführlichen...
C. Araxe - 2018.05.23, 22:04
„Eine Gesellschaft...
„Eine Gesellschaft kann krank werden” –...
C. Araxe - 2018.05.23, 21:30
Jenseits vom Sterben
Unabhängig davon, dass ich immer noch nicht den...
C. Araxe - 2018.05.23, 20:34

- einfach weitermachen...
- einfach weitermachen wie bisher... bis zum letzten...
bonanzaMARGOT - 2018.05.20, 14:41
Hm, ich denke, ich habe...
Hm, ich denke, ich habe da zu ungenau formuliert. Die...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:53
Nur so viel: es gibt...
Nur so viel: es gibt kein Eis.
C. Araxe - 2018.05.18, 14:34
Verweichlichen Sie, Frau...
Verweichlichen Sie, Frau Araxe? Ich beobachte hier...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:21
Eine Besinnung auf die...
Eine Besinnung auf die letzten 15 Jahre ist nicht mehr...
steppenhund - 2018.05.17, 23:04
Ad hoc finde ich dieses...
Ad hoc finde ich dieses Zitat nicht mehr, aber sinngemäß...
C. Araxe - 2018.05.17, 21:45
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4913 Tagen

Letzter Spuk:
2018.05.24, 15:23

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren