Freitag, 26. November 2010

Es gibt immer einen Grund

... um die Daumenschrauben anzuwenden.



Wenn Besuch bei mir anfängt zu schreien, werte ich das ja immer als ein Zeichen für Wohlbefinden. Ich muss zwar zugeben, dass ich da mitunter etwas nachhelfe, aber ein bisschen kann man ja auch etwas für seine Gäste tun. Und wenn sich jemand erneut ins Gruselkabinett traut, dann nehme ich an, dass alles erlaubt ist. Diesmal wurden dann nicht nur die Fellmonster auf Frau Momoseven losgelassen, sondern auch das kleine Monster. (Das nicht mehr ganz so kleine Monster.) Selbst schuld kann ich da nur sagen.
momoseven - 2010.11.26, 10:08

Und das nur, weil ich meinen Teller nicht leeressen konnte. Und spülen konnte ich (eh schon schwerverletzt) ja auch nicht.
Dabei hatte ich doch jede Menge Monsterbeschwichtigungsmaterial (weiss mit Nüssen, weiss und braun, braun mit Nüssen) dabei, aber Nein, das Quälen liessen sich meine Gastgeber nicht nehmen.
Doch ich gebe zu, der (blutrote) Wein und die Gespräche bis nach der Geisterstunde haben mich dann doch für die erlittenen Schrecken entschädigt. Und das nicht mehr so ganz so kleine Monster ein bißchen zu foppen, das hat auch Spaß gemacht.
;-)

C. Araxe - 2010.11.26, 11:53

Sie haben ja mitbekommen, wie lange Monsterbeschwichtigungsmaterialien halten.

„Bis nach der Geisterstunde?“

Was habe ich denn im Schlaf gesprochen?
(Die richtige Geisterstunde ist nämlich um 3 Uhr. *g*)
momoseven - 2010.11.26, 19:53

Wieso? Habt Ihr den Rest auch schon aufgefuttert?

Naja, 20 Minuten bis nach Geisterstunde. Und ich bin froh, denn 5 Minuten später und und die letzte U-Bahn wäre weggewesen....
C. Araxe - 2010.11.26, 20:21

Naja, etwas ist noch da. Noch.

In der TiefkühltruheIm Gruselkabinett hätten Sie ja notfalls unterkommen können.
pathologe - 2010.11.26, 10:31

Mit

Daumenschrauben und Fusszehmuttern kann man ganz einfach ein in sich geschlossenes Kunstwerk zaubern.

C. Araxe - 2010.11.26, 11:54

Da muss ich erst einmal Ahnenforschung betreiben. Ich kenne weder Mutter, noch Vater der Zehen.
pathologe - 2010.11.26, 12:01

Normalerweise

ist immer irgendwie ein Ziehvater vorhanden.
C. Araxe - 2010.11.26, 12:16

Irgendwie muss ich jetzt schon wieder an eine Streckbank denken.
pathologe - 2010.11.26, 12:23

Ich

wiederum an einen sportlichen Wettkampf, bei dem der Sieger von der Streckbank seine Konkurrenten um Laengen schlaegt.
C. Araxe - 2010.11.26, 12:32

Sie meinen sicher „auf“ nicht „von“, oder?
pathologe - 2010.11.26, 12:52

"Das

wird bestimmt wieder eine lange Nacht" sagte Herr Neon auf der Streckbank.
NeonWilderness - 2010.11.26, 13:27

Nein, nein, Herr Pathologe liegt auf der Bank und Herr Neon lässt jeden mal am GlücksRad drehen.
pathologe - 2010.11.26, 13:39

Jetzt

laengt's aber!
C. Araxe - 2010.11.26, 13:43

Losen Sie das mal untereinander aus. Einer wird dann schon den Kürzeren ziehen.
NeonWilderness - 2010.11.26, 17:58

Warum so binär? Wir könnten ja auch mal Sie auf die Bank flechten, Frau Araxe!
C. Araxe - 2010.11.26, 19:32

1,80 m reichen mir.
pathologe - 2010.11.26, 20:57

Sie

wollen also 30 Zentimeter zunehmen, Frau Araxe?
C. Araxe - 2010.11.28, 19:06

Wieso 30 Zentimeter zunehmen?
NeonWilderness - 2010.11.29, 03:24

Eben. 1,80m finde ich ausgezeichnet und ist rein zufällig auch die perfekte Nackenbeisshöhe für mich. So wie übrigens auch 1,70m, 1,75m, 1,85m, 1,90m und 1,95m sowie alle denkbaren Zwischenmaße.
C. Araxe - 2010.11.29, 09:34

Huch ... was ist denn mit Ihnen passiert, Herr Neon, dass Sie auf einmal so beißfreundlich sind?
NeonWilderness - 2010.11.29, 13:15

Ich dachte, ich probier's mal aus, Frau Araxe. So ganz falsch können Sie ja nicht liegen.
C. Araxe - 2010.11.29, 17:01

Ich fürchte, ich bin derzeit etwas tiefgefroren – es dürfte also etwas problematisch sein.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 6 
 7 
 8 
10
11
13
14
15
16
17
19
21
23
24
25
27
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Na da werden Sie ja den...
Na da werden Sie ja den nächsten Beitrag vordergründig...
C. Araxe - 2018.04.20, 19:58
Kurz vorm Weltuntergang
Den heutigen Tag konnte ich kaum erwarten. Endlich,...
C. Araxe - 2018.04.20, 18:08

Die lieben Kollegen,...
Tja, irgendwie hatte ich mir das mit dem schon in vorherigen...
C. Araxe - 2018.04.20, 17:43

Auch wenn es vordergründig...
Auch wenn es vordergründig interessant erscheint,...
NeonWilderness - 2018.04.20, 16:00
So wie es ist
Es kann nicht so verkehrt sein, sich von seinem Kopf...
C. Araxe - 2018.04.19, 22:34

Keine Sorge, dies ist...
Keine Sorge, dies ist kein üblicher Ablauf für...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:05
Auch wenn die Rezeptur...
Auch wenn die Rezeptur so nicht ganz stimmt, ist das...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:01
Grundgütiger!
Himmel, wenn Blogger-Besuche IMMER so verlaufen, steht...
Zaubermann - 2018.04.19, 17:37
Wahrscheinlich hat die...
Wahrscheinlich hat die böse Hexe Sie mit Absinth...
NeonWilderness - 2018.04.18, 14:29
Genau!
*sabbert unter Einfluss lang anhaltender Drogen leicht...
pathologe - 2018.04.18, 13:34
Bang! Bang! Bang! Auch...
Bang! Bang! Bang! Auch wenn es keiner hören will,...
C. Araxe - 2018.04.17, 00:41
Immerhin hat er 1:1 erlebt,...
Immerhin hat er 1:1 erlebt, erfahren und erkannt, was...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:47
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4880 Tagen

Letzter Spuk:
2018.04.20, 20:04

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren