Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Freitag, 16. September 2005

Besucher besuchen

Der Herbst ist nun unwiderruflich da. Vorbei die verspätete Hitze, die an Hochsommer denken ließ, wenn nicht unter den Sandalen das Laub rascheln würde, die ersten Kastanien darin verborgen. Das Grau hält sich zwar noch in Grenzen, ebenso wie der Regen, aber Sommer ist es nun nicht mehr.
An diesen kühler werdenden Tagen kann man selbstverständlicher die Zeit vorm Rechner verbringen, auch wenn es mir nichts ausmacht, im Regen spazieren zu gehen. Und ja, eigentlich habe ich genug zu tun, sowohl vorm Rechner als auch außerhalb davon. Langeweile habe ich ganz gewiss nicht. Es gibt also sicher Sinnvolleres, aber ab und zu stöbere ich in der Besucherstatistik von diesem Blog herum. Es ist ohne weiteres sehr unterhaltsam, durch welche Suchbegriffe hierher gefunden wurde. Nicht minder interessant ist es, woher die Besucher kommen. Der Großteil natürlich aus Europa, aber auch der Rest der Welt ist vertreten. Und noch mehr ab und zu, picke ich mir einen Ort heraus, unternehme eine virtuelle Reise und schaue in die Google-Bildersuche. So geschehen mit Porto Alegre in Brasilien, wozu es auch eine Webcam gibt.
Da erwartet man also Bilder voller Sonne - und was ist?
Grau in grau. Überall das gleiche ...

Morgens um 6.40 Uhr in Deutschland

Das kleine Monster schreibt eifrig an seinem Dienstplan. Frau Araxe versucht als Frühstartleiche mit Hilfe einer Kaffeeinfusion ins Reich der Lebenden zu gelangen.