Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Dienstag, 4. Juli 2006

Sporadische Demenz

Ich bin kein großer Fleischesser und Rindfleisch steht sehr selten auf dem Speiseplan, aber es scheint mich doch erwischt zu haben. Es treten deutliche Symptome von Creutzfeldt-Jakob zutage. Kann auch sein, dass die Hitze mein Hirn in eine schwammartige Substanz verwandelt hat. Jedenfalls läuft jetzt im Gruselkabinett eine Übertragung dieses gewissen Ereignisses (mit der Aussprache habe ich nach wie vor Schwierigkeiten). Kann aber auch sein, dass ich dem kleinen Monster, gerade zum heutigen Tag, einfach einen ebenfalls schönen Abend wünsche.

Vorbei, vorbei

Nun ja, noch nicht ganz. Ein Tag noch, dann hat das kleine Monster sein erstes Schuljahr beendet. Heute gab's allerdings schon Zeugnisse.

Ungefähr hatte ich schon eine Vorstellung, was darin stehen wird. Dass sehr viel lobend erwähnt werden wird, aber auch wofür es Kritik geben wird. Es lässt sich aber auf jeden Fall sagen, dass das kleine Monster stolz auf dieses Zeugnis sein kann. Und ich auch.

Vor einiger Zeit hatte ich schon mal eine Querlese zu den Gesamteinschätzungen in meinen Zeugnissen geschrieben , nun habe ich noch einmal mein Zeugnis von der 1. Klasse hervorgeholt und stelle dann doch einige Parallelen fest:

Das kleine Monster vs. C. Araxe

Du kannst durchaus selbständig, ausdauernd und konzentriert arbeiten.
C. Araxe ist in der Lage, erworbenes Wissen selbständig anzuwenden.

Du neigst dazu, herumzutrödeln.
Sie arbeitet teilweise noch zu langsam.

Du malst und bastelst sehr gerne.
Ihr besonderes Interesse gilt dem Fach Zeichnen.

Du beteiligst dich immer noch zu unregelmäßig an unseren Gesprächen.
Zur mündlichen Mitarbeit muss C. Araxe oft aufgefordert werden.

Deine Mitschüler mögen dich sehr, weil du immer freundlich bist.
Das Verhältnis zu den Mitschülern ist freundlich.

Dreckige Lache

Nein, ich wunderte mich nicht, als mir ein "Hahaha" aus dem Mülleimer entgegen schallt.