Freitag, 25. August 2017

Jenseits von Bürokratie

Dieses Ereignis liegt inzwischen schon etwas in der Vergangenheit, aber ich wurde vor Kurzem wieder daran erinnert und man sollte dies doch einmal öffentlich festhalten.

Wer meint, dass hier in Deutschland nichts ohne Bürokratie geht, dass immer alles nur nach Vorschrift gehandhabt wird, kann an diesem Erlebnis das Gegenteil kennenlernen. Für die Kündigung eines Zahlungsauftrags war eigentlich die Unterschrift des Zahlungsbeauftragten notwendig. Der war jedoch nicht anwesend. „Dann unterschreiben Sie doch einfach mit dessen Namen. Muss nur ,erwachsen’ aussehen.” So wurde das kleine Monster ermuntert, um dessen Angelegenheiten es ging. Nach einem kurzen Blickwechsel war das dann mein Part. Und schon fälschte ich eine Unterschrift. Die ja keinerlei Nachteil hatte, sondern im Gegenteil zukünftige finanzielle Belastungen ausschloss. Korrekt ist das sicher nicht, aber so einfach kann das auch gehen.
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren