Mittwoch, 29. November 2017

In katholischen Lehrerzimmern

Als das kleine Monster seine Schullaufbahn beendet hat (ich hoffe, dass dem wirklich so ist und es nicht die von ihm in Erwägung gezogene Option, auf Lehramt zu studieren, doch ernsthaft in Betracht zieht), hatte ich hierzu in den Kommentaren eine Danksagung auf seine katholische Lehranstalt ausgesprochen. Diese habe ich (zwar nicht ganz genau so) damals auch dem Gymnasium per Mail mitgeteilt. Nun habe ich erfahren, dass dieses Schreiben ausgedruckt und wohl über mehrere Monate im Lehrerzimmer angepinnt wurde. Und nicht wenige Lehrer zutiefst gerührt waren. Wie die ganze Schulwahl zuvor hätte ich mir dies noch weniger vorstellen können. Quasi habe ich mich ja dafür bedankt, dass auch wenn es sich um Katholen handelt, ich dennoch sehr zufrieden war. Das spricht zwar einerseits (persönlich gesehen) für diese Schule, andererseits spielen Glaubensfragen dort dann doch keine so große Rolle (objektiv gesehen). Im Nachhinein betrachtet hätte ich mich doch mehr engagieren sollen und dann hätte es vielleicht hier das erste Gymnasium voodooistischer Prägung oder so gegeben. Auf jeden Fall bin ich gleichfalls zutiefst gerührt.
tilak - 2017.11.29, 21:37

Gratulationen

Werden hoffentlich noch angenommen, Wahnsinn, dass das Monster schon den Abschluss hat! Aber noch viel krasser ist die katholische Schule, musste grad wieder daran denken, wie du mir das letztens in Wien erzählt hast - mit allem hätte ich gerechnet, aber niemals damit :)

C. Araxe - 2017.11.29, 22:05

Die Zeit rennt mit Kindern echt doppelt so schnell. Wie geht es deinen kleinen Monstern? Und ja, auch wenn das nun auch schon wieder Vergangenheit ist, so finde ich das alles immer noch recht seltsam (also so selbst aus atheistischer Sichtweise gesehen), aber ist ja alles wie schon geschrieben und erzählt sehr gut gelaufen. Etwas Bedenken hatte ich ja doch anfangs. Zumal der Sohn von einem ehemaligen Chef, der auch auf dieses Gymnasium gegangen ist, sich dann dem Katholizismus zuwandte. Aber das war einige Jahre zuvor, wo teilweise Pater (Jesuiten) unterrichtet haben. Inzwischen gibt es sogar einige muslimische Schüler an dieser Schule, was ich noch weniger nachvollziehen kann als bei Atheisten. Letztendlich laufen die Beweggründe wohl auf das Gleiche hinaus – die hiesige Schulpolitik. In Ö hätte ich allerdings weitaus mehr Bedenken bei den Katholen. Die sind hier dann doch auf sehr einsamen Posten und passen sich dementsprechend an.
bonanzaMARGOT - 2017.12.02, 12:18

klar, es gibt auch die guten katholiken. fragt sich nur, warum sie noch katholiken sind.

  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
15
16
18
19
20
21
23
24
25
26
28
30
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Mit den Flocken kommt...
Aber was kümmern einen die eisigen Welten da draußen,...
C. Araxe - 2018.02.25, 20:31

Gute Idee! Werde ich...
Gute Idee! Werde ich gleich am Montag umsetzen.
C. Araxe - 2018.02.25, 18:28
Tipp für Deinen...
Tipp für Deinen Schreibtisch: ein Schild mit dem...
Lo - 2018.02.24, 10:27
Deus vult (kleiner Anflug...
… oder aus dem Berufsalltag einer Reinkarnation...
C. Araxe - 2018.02.23, 19:05

Fotos! *g*
Fotos! *g*
C. Araxe - 2018.02.22, 18:58
So etwas gibt es hier...
So etwas gibt es hier auch, allerdings nicht als Gourmetküche...
C. Araxe - 2018.02.22, 18:57
Yes, they are. Und so...
Yes, they are. Und so suess die zwei.
caliente_in_berlin - 2018.02.22, 14:03
sehr verdient! ich fand...
sehr verdient! ich fand den kommentar auch mit abstand...
la-mamma - 2018.02.21, 22:24
Merci, meine Inspiration...
Merci, meine Inspiration kam unter anderem von einem...
das bee - 2018.02.21, 19:50
Mehr denn je muss ich...
Mehr denn je muss ich meinen Azubi übrigens wohl...
C. Araxe - 2018.02.21, 18:09
Das goldene Freitagsdingens...
… geht an das bee! Quasi unausweichlich, da...
C. Araxe - 2018.02.21, 17:59

Einmal Prinzessin
Einmal Prinzessin
bebal - 2018.02.21, 11:08
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4826 Tagen

Letzter Spuk:
2018.02.25, 20:31

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren